Schlaglicht

Autonome Uber-Taxis bauen zu viele Unfälle

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In Pittsburgh sind seit einigen Wochen die selbstfahrenden Autos von Uber unterwegs. Diese sollen immer wieder in Zusammenstöße verwickelt sein und Verkehrsschilder missachten, meldet das Online-Magazin Quartz. Im Gegensatz zu anderen US-Städten hat Pittsburgh noch keine offizielle Richtlinien für die selbstfahrenden Fahrzeuge, was das Startup für sich nutzt.
Bisher ist Uber nicht verpflichtet, Unfälle der Polizei zu melden. Deshalb ging dort noch keine offizielle Meldung eines Zwischenfalls ein. Das Unternehmen hat offiziell bisher nur einen Zwischenfall gemeldet. Dabei hat ein anderes Auto den Kotflügel eines selbstfahrenden Uber-Taxis berührt, der Vorfall war laut Uber die niedrigste Gefahrenstufe.
Laut Quartz soll es zu einigen Zusammenstößen gekommen sein, außerdem sollen die UberAutos grundlos am Straßenrand angehalten haben. (vwh/dg)
Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
09.07.2019VWheute
Allianz will Unfälle mit E-Scoo­tern separat regis­trieren lassen Seit wenigen Wochen sind E-Scooter mittlerweile auf Deutschlands Straßen zugelassen…
Allianz will Unfälle mit E-Scoo­tern separat regis­trieren lassen
Seit wenigen Wochen sind E-Scooter mittlerweile auf Deutschlands Straßen zugelassen. Da es bereits erste Unfälle mit den neuen Gefährten gegeben hat, will die Allianz diese nun in einer eigenen Unfallstatistik …
04.07.2019VWheute
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren Das autonome Fahren ist im Ländle …
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren
Das autonome Fahren ist im Ländle Chefsache. Wenn die Initiatoren des Testfeldes Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) in Karlsruhe zur Präsentation der …
01.07.2019VWheute
Erste heftige E-Scooter Unfälle – mehr Scha­den­po­ten­zial gegeben Die Freude war groß, als der Bundestag die E-Scooter freigab. Es war eine gute Ide…
Erste heftige E-Scooter Unfälle – mehr Scha­den­po­ten­zial gegeben
Die Freude war groß, als der Bundestag die E-Scooter freigab. Es war eine gute Idee, einen Versicherungsschutz einzubauen. Die Absicherung schützt die Beteiligten vor den schlimmsten finanziellen Schäden, wenn …
26.06.2019VWheute
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt" Sponsored Post
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt"
Sponsored Post
Weiter