Unternehmen & Management

Fit für den Wettbewerb mit Google, Apple und Facebook

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Axa-Chef Thomas Buberl will eine Mrd. Euro investieren. Wachsen soll der Konzern in der Kranken- und Gewerbeversicherung, die Übernahme des Rivalen Generali, wie zuletzt spekuliert wurde, ergibt für Buberl keinen Sinn. Das erklärte er gegenüber der Süddeutschen Zeitung.
Die Konsolidierungswelle in der Versicherungswirtschaft sieht Thomas Buberl kommen. Trotzdem brauche die Axa als Global Player "keine Mega-Übernahmen". Stattdessen will der Konzern in Sparten investieren, in denen es Wachstum gibt: "Beispiel Gewerbeversicherung. Da sind wir in Großbritannien sehr stark und überlegen uns: Wie können wir das in Frankreich, Deutschland, der Schweiz oder Italien einsetzen? In der Krankenversicherung sind wir in Deutschland, Frankreich und Großbritannien stark und wollen das nach Asien bringen."
Vor allem gegen die ganz Großen will Buberl die Axa rüsten. "Ich habe sehr klare Indizien, dass die Wettbewerber von morgen Google, Apple und Facebook heißen", verrät der Konzernchef im Interview mit der Süddeutschen. Google zum Beispiel investiere hohe Summen in die Medizintechnik. Dabei würde er mit den Internetriesen gerne kooperieren, wenn sich die Möglichkeit ergibt: "Den Internetunternehmen stellt sich so wie uns die Frage, ob sie selbst investieren sollen oder über Joint Ventures oder Kooperationen mit uns schneller ans Ziel kommen. Heute sind wir noch an einem Punkt, an dem wir das als Axa beeinflussen können. In fünf Jahren ist der Zug abgefahren." (vwh/jh)
Bild: Seit September 2016 ist Thomas Buberl Weltchef der Axa. (Quelle: dpa)
Krankenversicherung · Axa Versicherung · Google
Auch interessant
Zurück
06.12.2018VWheute
Zurich spart sich fit: Mario Grecos hartes Sanie­rungs­pro­gramm trägt Früchte Es war bis dato eines der größten Effizienz- und Sparprogramme, die ein…
Zurich spart sich fit: Mario Grecos hartes Sanie­rungs­pro­gramm trägt Früchte
Es war bis dato eines der größten Effizienz- und Sparprogramme, die ein Konzernlenker seinem Unternehmen verordnet hat. Stolze 1,5 Mrd. US-Dollar will Zurich-Vorstandschef Mario Greco bis 2019 …
16.11.2018VWheute
Wie fit ist der Versi­che­rungs­nach­wuchs für den digi­talen Wandel? Digitale Technologien gehören mittlerweile zum festen Alltagsgebrauch der …
Wie fit ist der Versi­che­rungs­nach­wuchs für den digi­talen Wandel?
Digitale Technologien gehören mittlerweile zum festen Alltagsgebrauch der Digital Natives. Doch wie fit sind Jugendliche, wenn es um den digitalen Wandel in der Finanz- und Versicherungsbranche geht? Im Rahmen …
25.10.2018VWheute
Cyber­ri­siken: Apple-Chef Cook lobt DSGVO und Deut­sche Hackerangriffe nehmen zu und Datenschutz ist wichtig – wenn das ein Cyberversicherer sagt, …
Cyber­ri­siken: Apple-Chef Cook lobt DSGVO und Deut­sche
Hackerangriffe nehmen zu und Datenschutz ist wichtig – wenn das ein Cyberversicherer sagt, wird allenfalls kurz genickt und weitergemacht wie bisher. Wenn aber Apple-Chef Tim Cook über das Thema spricht, wird es sofort …
29.06.2018VWheute
Ist die Branche fit für mobiles Payment? GooglePay ist in Deutschland angekommen. Das ist folgerichtig, denn sogar die bargeldliebenden Deutschen …
Ist die Branche fit für mobiles Payment?
GooglePay ist in Deutschland angekommen. Das ist folgerichtig, denn sogar die bargeldliebenden Deutschen greifen verstärkt zu mobilen Bezahlsystemen, allerdings zögerlich. Doch in der Versicherungsbranche scheint dieser Umstand noch nicht …
Weiter