Schlaglicht

Die Chinesen streben nach Licht

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Mehrere chinesische Unternehmen sind an einem Kauf des Leuchtmittelherstellers Osram interessiert. Der Großkonzern Siemens scheint bereit zu sein, seinen Anteil von 17,5 Prozent zu verkaufen und somit die Basis für das Geschäft zu legen.
Es wäre das zweite Großunternehmen nach dem Robotikexperten Kuka, das an chinesische Käufer geht. Die Bundesregierung will nach dem Bericht des Handelsblatts einen stärkeren rechtlichen Schutz gegen Übernahmen durch asiatische Firmen erreichen. Eine Veränderung des Außenwirtschaftsgesetzes könnte allerdings an EU-Recht scheitern. Man müsse daher die EU-in ein solches Vorhaben integrieren.
Bereits Ende März hatte Osram für mehr als 400 Millionen Euro das Lampengeschäft Ledvance an das chinesische Unternehmen MLS verkauft. Bei diesem Deal stimmten die Arbeitnehmervertreter zu, ob sich das beim angedachten Deal wiederholt, ist fraglich. (vwh/mv)
Bild: Große Mauer mit Flagge (Quelle: Claus-Buennagel / pixelio.de
Wirtschaft · China · Übernahme · Osram
Auch interessant
Zurück
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
06.06.2018VWheute
Welt­kon­gress der Aktuare im Licht von Inno­va­tion Ein Kongress über Risiken und Chancen nicht nur in der Versicherungsbranche: Wenn sich in Zukunft…
Welt­kon­gress der Aktuare im Licht von Inno­va­tion
Ein Kongress über Risiken und Chancen nicht nur in der Versicherungsbranche: Wenn sich in Zukunft Menschen selbst reparieren können, berät der moderne Aktuar auch globale Digitalkonzerne. Bildung und Attraktivität des …
22.03.2018VWheute
Allianz: Euro­raum mit Licht und Schatten Der jährliche "Euro-Monitor" der Allianz SE zeichnet auch dieses Jahr ein insgesamt positives Bild von der …
Allianz: Euro­raum mit Licht und Schatten
Der jährliche "Euro-Monitor" der Allianz SE zeichnet auch dieses Jahr ein insgesamt positives Bild von der wirtschaftlichen Entwicklung im Euroraum. Der Gesamtindikator auf Basis von 20 Einzelindikatoren liegt mit 6,8 Punkten im guten …
27.10.2017VWheute
Chinas Versi­cherer wollen HSH Nord­bank nicht kaufen Neun Monate nach dem Beginn wird an diesem Wochenende die Schlussrunde für den Verkaufsprozess …
Chinas Versi­cherer wollen HSH Nord­bank nicht kaufen
Neun Monate nach dem Beginn wird an diesem Wochenende die Schlussrunde für den Verkaufsprozess der HSH Nordbank eingeläutet. Chinas Versicherer Anbang und der Mischkonzern HNA mit seinen Versicherungstöchtern sind überraschend…
Weiter