Köpfe & Positionen

Lauterbach gibt zu: Termin-Servicestellen sind ein Flop

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Karl Lauterbach, SPD-Gesundheitsexperte und Dauergast in den Fernsehtalkshows, wurde bei Hart aber fair in der ARD so ehrlich, wie Politiker es selten sind. Mit Blick auf das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, das Patienten schneller einen Termin beim Facharzt vermitteln soll, offenbarte der Gesundheitsökonom: "Das Gesetz habe ich mit angeschoben – und es ist ein Flop".
Das zu Jahresbeginn in Kraft getretene GKV-Versorgungsstärkungsgesetz legt fest, dass die kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) in jedem Bundesland Termin-Servicestellen einrichten müssen. Diese sollen garantieren, dass gesetzlich Versicherte innerhalb von maximal vier Wochen einen Facharzttermin erhalten. Folgendes Video des Bundesministeriums für Gesundheit erklärt die Funktionsweise der Servicestellen:
Nach achtmonatiger Laufzeit zieht Bundestagsabgeordneter Lauterbach eine negative Bilanz: Die KVen zu ausführenden Organisationen zu machen, sei ein Fehler gewesen. Man habe den Bock zum Gärtner gemacht, schließlich hätte der Bundesverband der Kassenärztlichen Vereinigungen (BKV) von Beginn an gegen das neue Servicenetz Position bezogen. (vwh/de)
Bild: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (Quelle: SPD-Parteivorstand / Susie Knoll / Florian Jaenicke)
Videoquelle: Bundesministerium für Gesundheit
GKV · BKV · Lauterbach · Terminservicestellen
Auch interessant
Zurück
18.01.2019VWheute
Angriff auf die PKV: SPD will Bürger­pfleg­ver­si­che­rung Karl Lauterbach (SPD) bringt eine Bürgerpflegeversicherung ins Spiel. Möchte er sein Ziel …
Angriff auf die PKV: SPD will Bürger­pfleg­ver­si­che­rung
Karl Lauterbach (SPD) bringt eine Bürgerpflegeversicherung ins Spiel. Möchte er sein Ziel der Bürgerversicherung in zwei Schritten erreichen? Jens Spahn und der GKV-Spitzenverband wollen den deutschen Steuerzahler in die …
05.11.2018VWheute
Ab wann wird die betrieb­liche Kran­ken­ver­si­che­rung steu­er­lich geför­dert? Bald könnte Klarheit über die steuerliche Behandlung der …
Ab wann wird die betrieb­liche Kran­ken­ver­si­che­rung steu­er­lich geför­dert?
Bald könnte Klarheit über die steuerliche Behandlung der betrieblichen Krankenversicherung herrschen. Immerhin hat der Bundesfinanzhof mit einem Urteil vom 7. Juni 2018 (AZ VI R 13/16) bestätigt, …
11.10.2018VWheute
Lob & Kritik am Pfle­ge­per­sonal-Stär­kungs­ge­setzes und Stär­kung der bKV Momentan passiert viel in der Gesundheitspolitik. Der Bundesfinanzhof …
Lob & Kritik am Pfle­ge­per­sonal-Stär­kungs­ge­setzes und Stär­kung der bKV
Momentan passiert viel in der Gesundheitspolitik. Der Bundesfinanzhof erlaubt die Behandlung der arbeitgeberfinanzierten Leistungszusage bei der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) wieder als …
24.07.2018VWheute
Spahn: Keine Entlas­tung bei Betriebs­renten Gesundheitsminister Jens Spahn ist umtriebig. Keine Woche ohne eine vielfach medial aufgegriffene …
Spahn: Keine Entlas­tung bei Betriebs­renten
Gesundheitsminister Jens Spahn ist umtriebig. Keine Woche ohne eine vielfach medial aufgegriffene Wortmeldung zu politischen Fragestellungen; diese Woche sind die Betriebsrenten Thema. Spahn sieht keine Möglichkeit für eine Entlastung …
Weiter