Köpfe & Positionen

Dia Zukunftspreis 2016 – die Sieger

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Stefan Schelling und Prof. Jochen Ruß haben den DIA-Zukunftspreis 2016 erhalten. Ihre Arbeit “Multi Cumulative Prospect Theory and the Demand for Cliquet-Style Guarantees“ behandelt die Frage, warum jährliche Garantieformen in der privaten Altersvorsorge ausgesprochen populär sind.
Bisherige Theorien folgen dem Ansatz, dass sich der Nutzen einer Kapitalanlage ausschließlich aus dem Endvermögen ergibt. Zwischenzeitliche Wertschwankungen haben demnach keinen Einfluss auf die Attraktivität. Bisher kamen Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass Sparer stets Produkte mit endfälliger oder ohne Garantie gegenüber Angeboten mit jährlicher Garantie vorziehen würden. Die Praxis der Altersvorsorge offenbart jedoch ein anderes Bild.
Mit einem neuen Theorieansatz können Stefan Schelling vom Institut für Versicherungswissenschaften an der Universität Ulm und Prof. Jochen Ruß vom Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften in Ulm die Nachfrage nach Produkten mit jährlicher Garantie erklären. Weiterhin wird der Einfluss der zwischenzeitlichen Schwankungen auf die Wahrnehmung des subjektiven Nutzens aufgezeigt. Ihre Theorie lässt sich auf eine Vielzahl von Produkten und Fragestellungen in der Kapitalanlage anwenden.
“Gerade im Umfeld der Niedrigzinspolitik und den damit verbundenen Schwierigkeiten der Lebensversicherer bietet diese Arbeit wertvolle Denkanstöße für innovative, zukunftsweisende Anlageprodukte“, begründet Jurymitglied Michael Reeg die Entscheidung für den DIA-Zukunftspreis 2016. Die Erkenntnisse können helfen, Kundenwünsche in der privaten Altersvorsorge besser zu verstehen und einzuschätzen. (vwh/mv)
Altersvorsorge · Marktforschung · Preis · Dia-Zukunftspreis
Auch interessant
Zurück
25.05.2018VWheute
Renten-Rating: Allianz und Conti­nen­tale sind die Sieger Das Wirtschaftsmagazin Euro hat gemeinsam mit dem Analysehaus Morgen & Morgen die …
Renten-Rating: Allianz und Conti­nen­tale sind die Sieger
Das Wirtschaftsmagazin Euro hat gemeinsam mit dem Analysehaus Morgen & Morgen die Rentenversicherungen der einzelnen Anbieter etwas genauer unter die Lupe genommen. Der bundesweite Vergleich erfolgte dabei in zwei …
18.01.2018VWheute
DVAG, Allianz und Axa beraten "sehr gut" Die Beratung ist bei Versicherern wichtig, um eine beliebte Phrase zu wiederholen. Das Deutschen Instituts …
DVAG, Allianz und Axa beraten "sehr gut"
Die Beratung ist bei Versicherern wichtig, um eine beliebte Phrase zu wiederholen. Das Deutschen Instituts für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv in kleinem Rahmen ermittelt, welches Unternehmen die beste Beratung …
18.12.2017VWheute
Insur­techs vs. Versi­cherer: Wer ist der Sieger? Rund die Hälfte aller Versicherer hierzulande empfindet die Konkurrenz von Insurtechs als Problem. …
Insur­techs vs. Versi­cherer: Wer ist der Sieger?
Rund die Hälfte aller Versicherer hierzulande empfindet die Konkurrenz von Insurtechs als Problem. Rund 54 Prozent sehen in digitalen Versicherern mit Bafin-Lizenz eine Bedrohung. Das zeigte der erst kürzlich veröffentlichte …
10.08.2017VWheute
Schaden- und Unfall­ver­si­cherer bringen das Geld ein Einen versicherungstechnischen Gewinn von 2,3 Mrd. Euro erzielten die Schaden- und …
Schaden- und Unfall­ver­si­cherer bringen das Geld ein
Einen versicherungstechnischen Gewinn von 2,3 Mrd. Euro erzielten die Schaden- und Unfallversicherer im Jahr 2016. Der Rückgang um 200 Mio. gegenüber 2015 ist bei den guten Solvency-Zahlen verschmerzbar. Die Schadensituation …
Weiter