Märkte & Vertrieb

Willkommen auf dem Versicherungsmarkt MAN

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Anbieter von Nutzfahrzeugen MAN will seinen Kunden künftig besseren Service bieten. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) stellte das Unternehmen eine Ergänzung zur Vollkaskoversicherung vor.
Die Versicherung "KaskoAirbag" übernimmt bis zu 1.000 Euro die Selbstbeteiligung bei Reparatur innerhalb des MAN Servicenetzes für bis zu zwei Schadensfälle pro Jahr. Die Versicherung ist unabhängig davon, bei welchem Unternehmen der Lkw versichert ist. Zur Einführung wird die Versicherung vom 22. September bis 31. Oktober zum Messepreis für 6,99 Euro angeboten.
"MAN KaskoAirbag lässt sich hervorragend mit unseren anderen Versicherungsprodukten MAN PremiumGAP oder MAN PremiumCover kombinieren", führt Martin Mehrgott, Geschäftsführer der MAN Financial Services GmbH, aus. "Darüber hinaus ist unser Versicherungsprodukt für jeden MAN Lkw mit Zulassung in Deutschland abschließbar und gilt für gewerbliche Einzelkunden und Fuhrparkunternehmen sowie für Fahrzeuge jeden Alters." (vwh/mv)
Bild: Man Truck (Quelle: Gerhard Frassa, pixelio.de)
Vollkasko-Versicherung · Kfz-Versicherer · Kfz-Versicherung · Man
Auch interessant
Zurück
17.04.2019VWheute
Warum die Voll­kasko bei Boden­wellen nicht greifen kann Deutsche mögen Autos und den Komplettschutz desselben. Ärgerlich, wenn trotz der Absicherung …
Warum die Voll­kasko bei Boden­wellen nicht greifen kann
Deutsche mögen Autos und den Komplettschutz desselben. Ärgerlich, wenn trotz der Absicherung kein Versicherungsschutz besteht. Das kann passieren, wenn eine erhebliche Beschädigung als nicht versicherter Betriebsschaden zu …
05.03.2019VWheute
Haftet die Voll­kasko bei Auto­matik-Geis­ter­auto? Wenn das Automatikauto selbst losfährt, haftet die Vollkasko. Das glaubt ein Versicherungsnehmer, …
Haftet die Voll­kasko bei Auto­matik-Geis­ter­auto?
Wenn das Automatikauto selbst losfährt, haftet die Vollkasko. Das glaubt ein Versicherungsnehmer, ein Versicherer sieht das anders, sodass ein Gericht das letzte Wort hatte.
23.05.2018VWheute
Unklare Mess­me­thode schützt betrun­kenen Fahrer nicht Trunken bleibt trunken, auch bei unterschiedlichen Messmethoden. In der Schweiz hatte ein …
Unklare Mess­me­thode schützt betrun­kenen Fahrer nicht
Trunken bleibt trunken, auch bei unterschiedlichen Messmethoden. In der Schweiz hatte ein Autofahrer betrunken einen Unfall gebaut und wollte, dass seine Kaskoversicherung den Eigenschaden übernimmt. Das wollte die …
01.03.2018VWheute
Ehegatte darf Voll­kasko ohne Voll­macht kündigen Ein Ehegatte kann die auf seinen Partner laufende Vollkaskoversicherung für das Familienfahrzeug …
Ehegatte darf Voll­kasko ohne Voll­macht kündigen
Ein Ehegatte kann die auf seinen Partner laufende Vollkaskoversicherung für das Familienfahrzeug auch ohne dessen Vollmacht kündigen. Der BGH hat diese Entscheidung getroffen, die sicher Eingang in der Arbeit der KFZ-Versicherer …
Weiter