Märkte & Vertrieb

Versicherer haben den Transformationsbedarf erkannt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Versicherungen haben den Transformationsbedarf wie auch Möglichkeiten der Zukunft grundsätzlich erkannt, was sich zum Beispiel durch viele Projekte im Bereich Digitalisierung zeigt", sagt Rolf Meyer, Partner bei BearingPoint, auf der Basis der neuen "Fit for 2025"-Studie des Beratungsunternehmens. Dennoch seien "sehr unterschiedliche Umsetzungsstände in den einzelnen Unternehmen festzustellen".
"Nicht überall sind die engen Zusammenhänge zwischen den Dimensionen Strategie/Geschäftsmodell, Produkte, Vertrieb, Operations/Prozesse, Finance/Risk, IT und Mitarbeiter/HR voll durchdrungen, noch weniger durchgängig in der Projektlandschaft konkret angekommen. Die 'Readiness 2025' ist für viele Häuser aktuell eine Herausforderung mit teils existenziellem Charakter", kommentiert Meyer die Studienergebnisse weiter.
Zur aktuellen Positionsbestimmung im Markt hat BearingPoint einen Benchmark herangezogen, der Referenzwerte für 2016 umfasst und die auf der Markteinschätzung einer umfangreichen Analyse beruhen. Diese zeige die Versicherungsbranche derzeit auf einem Reifegrad von 2,6 auf einer Skala von 1 bis 5, wobei 5 die höchste Stufe darstellt.
"Ziel des Reifegradmodells ist es, den Versicherern eine Methode an die Hand zu geben, mit der sie die eigene Positionierung im Hinblick auf das Zielbild 'Versicherungen 2025' feststellen können. Der Benchmark liefert eine neutrale Vergleichsgröße für Versicherer", ergänzt Meyer. (vwh/td)
Bildquelle: pepsprog / pixelio.de
Transformation · BearingPoint
Auch interessant
Zurück
19.02.2018VWheute
IBM: Insur­techs werden Branche inspi­rieren und zerreißen Sich vom Markt abhebende Versicherer arbeiten mit oder investieren in Insurtechs. Die …
IBM: Insur­techs werden Branche inspi­rieren und zerreißen
Sich vom Markt abhebende Versicherer arbeiten mit oder investieren in Insurtechs. Die Langsamen werden vom Druck zerrieben. Das ist das Kernergebnis eines Marktreports von IBM, wofür 1.200 Spitzenkräfte inklusive …
18.01.2018VWheute
Digi­tale Trans­for­ma­tion braucht klas­si­sche Tugenden Die Versicherungsunternehmen stecken derzeit mitten im digitalen Transformationsprozess. Die…
Digi­tale Trans­for­ma­tion braucht klas­si­sche Tugenden
Die Versicherungsunternehmen stecken derzeit mitten im digitalen Transformationsprozess. Die größte Herausforderung für die Konzerne ist allerdings vielmehr die Frage, wie die verschiedenen Aktivitäten miteinander …
23.11.2017VWheute
Internet der Dinge wird Scha­den­ma­nage­ment verän­dern Neue digitale Technologien wirken sich bereits jetzt spürbar auf die Schadenregulierung der …
Internet der Dinge wird Scha­den­ma­nage­ment verän­dern
Neue digitale Technologien wirken sich bereits jetzt spürbar auf die Schadenregulierung der Versicherer aus. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens BearingPoint glauben 86 Prozent der Versicherungskonzerne, …
21.08.2017VWheute
Betriebs­un­ter­bre­chungen wirkungs­voll managen Ein Business Continuity Management (BCM) beschleunigt nach einem Schadenfall die Rückkehr zum …
Betriebs­un­ter­bre­chungen wirkungs­voll managen
Ein Business Continuity Management (BCM) beschleunigt nach einem Schadenfall die Rückkehr zum Normalbetrieb. Dass das in einer globalisierten Welt immer wichtiger, hat auch der GDV erkannt und arbeitet am Thema. Franz-Peter Schmid…
Weiter