Unternehmen & Management

Lloyd's erzielt Gewinnplus im ersten Halbjahr

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Londoner Versicherungsmarkt Lloyd's hat im ersten Halbjahr 2016 einen Gewinn von 1,77 Mrd. Euro erzielt. Dies entspricht laut Lloyd's einem Anstieg von 0,31 Mrd. gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015 für den Spezialversicherungs- und Rückversicherungsmarkt. Die Combined Ratio betrug 98,0 Prozent (2015: 89,5 Prozent). Die Zunahme der Großschäden gehe demnach vor allem auf die Brände in Fort McMurray im kanadischen Alberta zurück.
Die Bruttoprämien stiegen laut Lloyd's auf 20,87 Mrd. Euro bzw. 16,31 Mrd. Britische Pfund (Vorjahr: 15,51 Mrd. Pfund). "Diese Ergebnisse reflektieren den harten Konkurrenzkampf, dem wir ausgesetzt sind, aber sie zeigen auch die starke finanzielle Verfassung von Lloyd’s. Die Folgen des Referendums über die Frage einer Zugehörigkeit zur EU ist ein Thema, mit dem wir uns beschäftigen müssen. Jetzt fokussieren wir uns aber darauf, Notfallpläne umzusetzen, mit denen unsere Geschäftsaktivitäten in ganz Europa auch künftig sichergestellt werden", kommentiert Inga Beale, Vorstandsvorsitzende von Lloyd's, die Halbjahreszahlen.
"Obwohl wir unter schwierigen Bedingungen arbeiten, konnten wir weiterhin erhebliche Fortschritte bei der Stärkung unserer Präsenz auf den schnell wachsenden Märkten in aller Welt erzielen. 2016 haben wir eine Rückversicherungsniederlassung in Indien und in Malaysia beantragt und ein neues Büro in Bogota, Kolumbien, eröffnet. Damit ergänzen wir das Wachstum, das wir gerade in Dubai, China und auf traditionelleren Märkten, insbesondere den USA, erleben", ergänzt John Nelson, Chairman von Lloyd's. (vwh/td)
Bild: Inga Beale, Vorstandsvorsitzende von Lloyd's (Quelle: Lloyd's)
Lloyd's of London
Auch interessant
Zurück
23.08.2019VWheute
JDC verbucht Umsatz­plus im ersten Halb­jahr von rund 18 Prozent Der Wiesbadener Finanzberater JDC Group hat im ersten Halbjahr 2019 ein deutliches …
JDC verbucht Umsatz­plus im ersten Halb­jahr von rund 18 Prozent
Der Wiesbadener Finanzberater JDC Group hat im ersten Halbjahr 2019 ein deutliches Umsatzplus von 18 Prozent auf 52,5 Mio. Euro erzielt. Dabei stieg der Umsatz des Geschäftsbereichs Advisortech stieg um rund 22 …
16.08.2019VWheute
Kata­stro­phen kosten im ersten Halb­jahr 44 Milli­arden Dollar Geht es um Naturkatastrophen und deren Auswirkungen, immer die Rückversicherer fragen…
Kata­stro­phen kosten im ersten Halb­jahr 44 Milli­arden Dollar
Geht es um Naturkatastrophen und deren Auswirkungen, immer die Rückversicherer fragen. Oft ist nicht einmal das notwendig, die Unternehmen liefern einem die Zahlen frei Haus. Diesmal die Swiss Re, die sich im neuen …
15.08.2019VWheute
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die …
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr
Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die Erträge aus Vermittlungen nehmen um 10,2 Prozent auf 127,1 Mio. Euro zu. Die Zahl der Kunden wächst um 7,8 Prozent auf 3,67 …
14.08.2019VWheute
So wird das zweite Halb­jahr 2019 – 30 Wirt­schafts­lenker und Influ­encer befragt Was einmal gelingt, funktioniert auch noch einmal. Nachdem im …
So wird das zweite Halb­jahr 2019 – 30 Wirt­schafts­lenker und Influ­encer befragt
Was einmal gelingt, funktioniert auch noch einmal. Nachdem im ersten Teil der Mover & Shaker Serie von Digitalscouting über das Gute im ersten Halbjahr gesprochen wurde, ist diesmal die …
Weiter