Köpfe & Positionen

Versicherer unter beidseitigem Beschuss

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherungswirtschaft steht vor einer doppelten Herausforderung: der Null- oder Negativzinsen und der Digitalisierung. Beide Themenfelder sind für die Branche von immenser Bedeutung, so der Chefvolkswirt der Allianz-Gruppe Michael Heise in einem Gastbeitrag im Handelsblatt Journal. Demnach führe das Niedrigzinsumfeld bei den Versicherern zu erheblichen Handlungsnotwendigkeiten.
Eine Senkung der Kosten und eine veränderte Anlagestrategie seien notwendig, aber nicht ausreichend, um der neuen Gegebenheiten Herr zu werden schreibt Heise weiter. Weiterhin sorgen die Anforderungen des Aufsichtssystems Solvency II für einen erhöhten Kapitalbedarf. Die Neuinvestitionen brächten im derzeitigen Niedrigzinsumfeld nicht die gewünschten Erträge, sodass in Folge dessen die Überschüsse und Ausschüttungen reduziert werden müssten.
Die digitalen Vertriebswege und Big Data stellen nach Ansicht des Allianz-Ökonomen das Geschäftsmodell der Unternehmen in Frage. Die Technologien verändern die Art, wie Versicherer mit Kunden kommunizieren, Risiken zeichnen und Schäden abwickeln. Mit Hilfe der neuen Technologie könnte die Branche nicht nur im Schadensfall für die Versicherten als Partner bereitstehen, sondern mit ihnen in eine dauerhafte Kommunikation treten. Der Umgang mit Big Data wäre für die Versicherer aufgrund der Erfahrung mit großen Datenmengen beherrschbar, in der Kommunikation wären aber Digital Player besser. (vwh/mv)
Bild: Michael Heise (Quelle: Allianz)
Versicherungsvertrieb · Zinsen · Allianz · Niedrigzinsen · Big Data
Auch interessant
Zurück
27.03.2019VWheute
Wie Versi­che­rungs­profis ihren Kunden aus der Zins­falle helfen können "Niedrigzinsen bis 2050", lautet das Horrorszenario für deutsche Sparer. Der …
Wie Versi­che­rungs­profis ihren Kunden aus der Zins­falle helfen können
"Niedrigzinsen bis 2050", lautet das Horrorszenario für deutsche Sparer. Der Staat saniert sich so weiter kräftig, sicherheitsorientierte Anleger werden gleichzeitig enteignet. Für die gibt es aber …
26.09.2018VWheute
GDV-Jahres­ta­gung: Die drei Frage­zei­chen der Versi­cherer Berlin ist heute der Hotspot einer ganzen Branche. Wenn die mächtigen Insurance-Heads in …
GDV-Jahres­ta­gung: Die drei Frage­zei­chen der Versi­cherer
Berlin ist heute der Hotspot einer ganzen Branche. Wenn die mächtigen Insurance-Heads in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom zum Versicherungstag  zusammenkommen, geht es nicht nur um …
25.09.2018VWheute
Die Lebens­ver­si­che­rung (weiter) unter Beschuss Die Lebensversicherung ist der Prügelknabe unter den Altersvorsorgeprodukten. Härter als diese …
Die Lebens­ver­si­che­rung (weiter) unter Beschuss
Die Lebensversicherung ist der Prügelknabe unter den Altersvorsorgeprodukten. Härter als diese Absicherungsform muss höchstens noch die Riester-Rente einstecken. Diesmal im Fadenkreuz der Kritiker: Die Gewinnabführungen der …
31.07.2018VWheute
Auch Renten­kasse stöhnt unter Nied­rig­zinsen Die Niedrigzinsen sind der Feind aller. Die privaten Kranken-, Lebens- und Sachversicherer können das …
Auch Renten­kasse stöhnt unter Nied­rig­zinsen
Die Niedrigzinsen sind der Feind aller. Die privaten Kranken-, Lebens- und Sachversicherer können das Lied der Niedrigzinsen mittlerweile im Schlaf singen. Die Politik steht diesem Problem teilnahmslos gegenüber, die Restaurierung …
Weiter