Unternehmen & Management

Police für Picasso

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Ergo versichert in Zeiten des boomenden Kunstmarktes ab sofort auch Kunst- und Sammlungsgegenstände von privaten Sammlern. Das Angebot berücksichtigt als Allgefahrendeckung auch Schäden, die von der Hausratversicherung nicht gedeckt werden. Allerdings richte sich die Police nach Unternehmensangaben nicht nur an geneigte Kunstsammler, sondern auch an den Kapitalanleger.
Ab sofort können private Sammler ihre Kunstgegenstände (etwa Gemälde, Zeichnungen, Antiquitäten, Manuskripte, Teppiche, Kunst am Bau, Installationen u.a.) neben dem klassischen Einbruchdiebstahl auch gegen grobe Fahrlässigkeit, Diebstahl ohne Einbruch, Vandalismus und Terror, Wertminderung, Transportmittelunfälle u.a. versichern lassen.
Für Kapitalanleger interessant: Ist ein Kunstwerk so beschädigt, dass eine Wertminderung von mehr als 40 Prozent vorliegt, gilt der Fall als Totalschaden. Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Bislang hatte Ergo ausschließlich Versicherungen für Kunstausstellungen, Museen und Galerien im Programm. (vwh/jh)
Bild: Die Ergo wirbt mit umfassendem und individuellem Versicherungsschutz für private Kunstwerke. (Quelle: Harry Heuts)
Ergo · Kunstversicherung
Auch interessant
Zurück
10.05.2019VWheute
Todd Willi­am­sons Spon­soren inves­tieren 200.000 Euro in Präsenz bei der 58. Bien­nale Kunstschaffende gehen meist nur verschämt mit den …
Todd Willi­am­sons Spon­soren inves­tieren 200.000 Euro in Präsenz bei der 58. Bien­nale
Kunstschaffende gehen meist nur verschämt mit den kommerziellen Aspekten ihres Schaffens um. Weniger zimperlich hingegen sind solche aus Kalifornien. Durch Vermittlung von Roz Joseph, die …
16.04.2019VWheute
Kunst­markt: Poli­tisch bedrängter Wander­zirkus der Eitel­keiten Das am Rande der Art Cologne vom Spezialmakler für Kunst Zilkens veranstaltete 8. …
Kunst­markt: Poli­tisch bedrängter Wander­zirkus der Eitel­keiten
Das am Rande der Art Cologne vom Spezialmakler für Kunst Zilkens veranstaltete 8. Kölner Kunstversicherungsgespräch stand in diesem Jahr unter dem Thema "Art Bozen Montevideo? Die Grenzen des Kunstmarkts!?" Dabei …
15.03.2019VWheute
Stand­bild von Erzherzog Leopold V. sorgt für Versi­che­rungs­ge­zanke Es ist kompliziert: Ein Standbild des Habsburgers thront über einem Brunnen in …
Stand­bild von Erzherzog Leopold V. sorgt für Versi­che­rungs­ge­zanke
Es ist kompliziert: Ein Standbild des Habsburgers thront über einem Brunnen in Innsbruck, es gehört dem Bund, die Wasserstelle allerdings der Stadt. Als Leo zur Restaurierung geschickt wurde, kam es zum …
04.03.2019VWheute
Giovanni Liverani: "Vertrieb­lich gesehen sind wir der stärkste Versi­che­rungs­kon­zern in Deutsch­land" Die Generali Deutschland hat in den letzten …
Giovanni Liverani: "Vertrieb­lich gesehen sind wir der stärkste Versi­che­rungs­kon­zern in Deutsch­land"
Die Generali Deutschland hat in den letzten Jahren für erheblichen medialen Wirbel gesorgt: Angefangen vom groß angelegten Konzernumbau über den Verkauf der Lebensparte an …
Weiter