Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
20.09.2016

Schlaglicht

20.09.2016Standmitteilungen der Versicherer sind verwirrend
Jedes Jahr erhalten mehr als 30 Millionen Bundesbürger Post von ihrer Versicherung, im der die Versicherer ihre Kunden über die aktuelle Höhe des Vorsorgevermögens ihrer Kapital-Lebensversicherung informieren. Laut einer Studie des Analysehauses Partner in Life (PiL) sorgen diese Schreiben jedoch nur für wenig Klarheit. Dies berichtet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe.
Jedes Jahr erhalten mehr als 30 Millionen Bundesbürger Post von ihrer Versicherung, im der die …
20.09.2016Rückversicherer im Klimawandel
Die Rückversicherer befinden sich derzeit in der Krise: Während die Kosten für die weltweiten Katastrophen im ersten Halbjahr dieses Jahres über dem mehrjährigen Durchschnitt liegen, sacken die Preise zunehmend in den Keller. Zudem befinden sich die Rückversicherer in einer fundamentalen Sinnkrise. Wo keine Schäden sind, macht Versicherung keinen Sinn. Allerdings bereiten auch die Kunden zusätzliche Sorgen.
Die Rückversicherer befinden sich derzeit in der Krise: Während die Kosten für die weltweiten …
20.09.2016OECD: Starke Zunahme der Migration
Im vergangenen Jahr sind rund zehn Prozent mehr Menschen in die Industriestaaten eingewandert als noch 2014. Zudem haben etwa 1,65 Millionen Menschen einen Asylantrag gestellt. Dies geht aus dem jährlichen Migrationsbericht der OECD hervor, der am Montag in Paris vorgestellt wurde. Etwa 75 Prozent der Asylbewerber suchten demnach Schutz in Ländern der Europäischen Union (EU), die meisten davon in Deutschland, berichtet n-tv.
Im vergangenen Jahr sind rund zehn Prozent mehr Menschen in die Industriestaaten eingewandert als …
20.09.2016Versicherer sollten Rückversicherungsstrukturen anpassen
Starkregenereignisse sind sehr lokal und kaum vorhersehbar. Da die Frequenz solcher Starkregen-Ereignisse tendenziell zunehme, sollten "alle Schaden- und Unfallversicherer regelmäßig ihr Bilanzrisiko und ihre Rückversicherungsstrukturen in Bezug auf ihre Exponierungen überprüfen und entsprechend anpassen", fordert Thomas Brandl, Senior Vice President von Guy Carpenter.
Starkregenereignisse sind sehr lokal und kaum vorhersehbar. Da die Frequenz solcher …

Märkte & Vertrieb

20.09.2016SV: Wasenschutz auf einem Bierdeckel
Die SV SparkassenVersicherung hat anlässlich des Cannstatter Wasen eine Kurzzeitpolice auf den Markt gebracht. Demnach sind nach Unternehmensangaben für einen Tag lang der Diebstahl von Jacken, Taschen, Portemonnaies und Mobiltelefonen und der Verlust von Dokumenten versichert. Ebenfalls im Versicherungsschutz eingeschlossen sind demnach Schäden am geliehenen Dirndl oder am Zahnersatz nach einem Unfall.
Die SV SparkassenVersicherung hat anlässlich des Cannstatter Wasen eine Kurzzeitpolice auf den …
20.09.2016Allianz und Europa sind Spitzenreiter bei der Basisrente
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat Tarife der Basisrente geprüft: 112 Tarife von 53 Anbietern wurden nach 81 Kriterien untersucht. Gekürt wurden die besten Versicherer in den Kategorien klassisch, fondsgebunden, fondsgebunden ohne Beitragserhaltsgarantie sowie Indexpolicen. Die Allianz und die Europa finden sich in allen Kategorien in der Spitzengruppe.
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat Tarife der Basisrente geprüft: 112 Tarife …
20.09.2016"Shared Mobility" ist auf dem Vormarsch
Die Art und Weise unserer Fortbewegung wird sich in den kommenden 25 Jahren grundlegend verändern. So rechnet eine Studie von Oliver Wyman künftig vor allem vom Verzicht vieler Menschen auf das eigene Auto zugunsten der "Shared Mobility" mit individualisierten Mobilitätslösungen geprägt sein. Zudem erwarten die Studienautoren einen endgültigen Abschied des Schienenverkehrs aus dünn besiedelten Regionen.
Die Art und Weise unserer Fortbewegung wird sich in den kommenden 25 Jahren grundlegend verändern. …
20.09.2016Alte Leipziger entwickelt Kapitalanlagemodell mit HSBC
Die Alte Leipziger Pensionsfonds AG hat ein Kapitalanlagemodell für Auslagerungen von Pensionsverpflichtungen entwickelt, das am 1. Oktober 2016 neu auf den Markt kommt. Das Modell entstand in Zusammenarbeit mit der HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, einem führenden und global tätigen Asset Manager.
Die Alte Leipziger Pensionsfonds AG hat ein Kapitalanlagemodell für Auslagerungen von …
20.09.2016Digitalisierung = Disruption
Digitalisierung bedeutet Disruption, wer nicht mitmacht bleibt auf der Strecke. Das wurde auf der achten Inscom in München deutlich, die alle zwei Jahre vom IT-Beratungshaus MSG aus München, heuer unter dem Motto "digital excellence - empowering insurance", veranstaltet wird. Auf dem Kongress, der heute zu Ende geht, diskutieren Vertreter von mehr als 50 Versicherern aus 16 Ländern Wege und Lösungen in die voll-digitalisierte Versicherungswelt.
Digitalisierung bedeutet Disruption, wer nicht mitmacht bleibt auf der Strecke. Das wurde auf der …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen

20.09.2016Neuer Aufsichtsrat bei SOVAG
Die Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs-Aktiengesellschaft SOVAG besetzt den Aufsichtsrat neu. Nach Unternehmensangaben wurden demnach Chlodwig Reuter, Thomas Scheibel, Dmitry Talaev und Alexey Leonenko neu ins in das Aufsichtsgremium des Versicherers gewählt. Die neuen Mitglieder sind bis zu der Hauptversammlung bestellt.
Die Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs-Aktiengesellschaft SOVAG besetzt den Aufsichtsrat neu. …
20.09.2016Axa: "Do you speak digital?"
"Digitalisierung" ist in aller Munde, auch beim französischen Versicherer Axa. In ihrem Vortrag auf der diesjährigen Inscom in München gab IT-Vorstand Andrea van Aubel einen Einblick in ganz konkrete Maßnahmen, die das Unternehmen im Rahmen der digitalen Revolution angeschoben hat. Die Aktivitäten kumulieren in der Frage an die eigenen Mitarbeiter: "Do you speak digital?"
"Digitalisierung" ist in aller Munde, auch beim französischen Versicherer Axa. In ihrem Vortrag auf…
20.09.2016"Günstiges Marktumfeld wird von Kunden nicht genutzt"
"Das derzeit günstige Marktumfeld wird von unseren Kunden nicht genutzt", konstatiert Jean-Jacques Henchoz von der Swiss Re. Demnach sieht der Manager die Rückversicherer "in einer widersprüchlichen Situation zwischen tieferen Preisen und sinkender Nachfrage". Verwunderlich sei, "dass unsere Kunden dieses Marktumfeld nicht zu ihrem Vorteil nutzen", meint der Experte im Interview mit VWheute.
"Das derzeit günstige Marktumfeld wird von unseren Kunden nicht genutzt", konstatiert Jean-Jacques …