Märkte & Vertrieb

Debeka macht Kunden froh

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.

Nach den Ergebnissen des Kundenmonitor hat die Debeka Krankenversicherung die zufriedensten Kunden der Branche. Das zeigt die aktuelle Endverbraucherstudie Kundenmonitor. Die Debeka Krankenversicherung bewegt sich mit ihrem Ergebnis auf Vorjahresniveau und belegt seit zwölf Jahren den Spitzenplatz. Doch das ist nicht der einzige Erfolg der Koblenzer.

Denn auch bei den Bausparkassen eroberte die Debeka den Spitzenplatz in ihrer Branche. "Das Ergebnis zeigt, wie wichtig – neben einer hohen Produktqualität – die Arbeit und der Service unserer Mitarbeiter sind. Denn gut beratene und betreute Mitglieder sind letztlich zufrieden mit der Debeka. Die Umfrage belegt damit auch, dass unsere genossenschaftliche Philosophie des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit nach wie vor funktioniert. Unsere Kunden werden bei Vertragsabschluss in der Krankenversicherung zu Mitgliedern und stehen damit als einzige Anspruchsgruppe im Fokus unseres Unternehmens. Die hohen Leistungen zu ihren Gunsten bestätigen auch zahlreiche Auszeichnungen für die Debeka-Produkte", sagt Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka.

Aber nicht nur die Debeka hat einen Grund zur Freude, die ganze Branche kann zufrieden sein, denn die Privatversicherten sind mit ihren Krankenkassen so zufrieden wie nie. Bei der diesjährigen Umfrage erreichte die Branche den besten Wert seit fünf Jahren. Festzuhalten ist, dass sich die Bewertung der Kunden in den letzten Jahren stetig verbesserte. Für die Studie Kundenmonitor Deutschland 2016 wurden 33.556 Verbraucher befragt, die Studie wird seit 1992 erhoben. (vwh/mv)

Bild: Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka (Quelle: Debeka)

PKV · Debeka · Bausparkassen · Bewertung
Auch interessant
Zurück
08.10.2018VWheute
Schulz und Diercksen erwei­tern Vorstand der Deut­scher Ring Bauspar­kasse AG Der Vorstand der Deutscher Ring Bausparkasse AG wurde um Hans-Christoph …
Schulz und Diercksen erwei­tern Vorstand der Deut­scher Ring Bauspar­kasse AG
Der Vorstand der Deutscher Ring Bausparkasse AG wurde um Hans-Christoph Schulz und Axel Diercksen erweitert, die beide bereits seit mehreren Jahren als Bereichsleiter in der Bausparkasse tätig waren.
18.09.2018VWheute
Plün­dern die Bauspar­kassen den Nothil­fe­fonds? Die niedrigen Zinsen machen derzeit nicht nur den Lebensversicherern zu schaffen. Auch die deutschen…
Plün­dern die Bauspar­kassen den Nothil­fe­fonds?
Die niedrigen Zinsen machen derzeit nicht nur den Lebensversicherern zu schaffen. Auch die deutschen Bausparkassen scheienen dadurch zunehmend in Schwierigkeiten zu geraten. Die Folge: Im vergangenen Jahr mussten diese bereits …
04.05.2018VWheute
Neue Führung beim Verband der Privaten Bauspar­kassen Der Verband der Privaten Bausparkassen hat eine neue Führungsspitze gewählt. Demnach wurde Bernd…
Neue Führung beim Verband der Privaten Bauspar­kassen
Der Verband der Privaten Bausparkassen hat eine neue Führungsspitze gewählt. Demnach wurde Bernd Hertweck (50) zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Verbandes bestimmt. Der CEO der Wüstenrot Bausparkasse löst damit Andreas J. …
16.01.2018VWheute
Bauspar­kassen "wollen" 15-Jahres-Klausel kippen Aus Schaden wird man klug. Eine Klausel in den Musterbedingungen des Verbandes der Privaten …
Bauspar­kassen "wollen" 15-Jahres-Klausel kippen
Aus Schaden wird man klug. Eine Klausel in den Musterbedingungen des Verbandes der Privaten Bausparkassen berechtigt die Kassen, einen Vertrag nach 15 Jahre zu kündigen. Dagegen wurde erfolgreich geklagt, der Verband legte Berufung…
Weiter