Unternehmen & Management

Simplesurance arbeitet mit Huawei zusammen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Das Berliner Start-up-Unternehmen verkauft ab sofort in neun Ländern Versicherungen an Huawei-Kunden, das meldet die Wirtschaftswoche. Nutzer des Online-Shops von Huawei können nach dem Kauf eines Smartphones direkt eine Versicherung für ihr neues Gerät abschließen. Das chinesische Unternehmen ist der drittgrößte Smartphone-Hersteller weltweit.
Der Deal mit Huawei ist bereits das zweite Geschäft in China für Simplesurance: Bereits im letzten Jahr hatte das Unternehmen ein Geschäft mit dem chinesischen Handyhersteller One Plus vereinbart. In Folge des Deals bietet das Unternehmen Käufern von One-Plus-Smartphones in 31 Ländern eine Smartphone-Versicherung an.
Nach Informationen der Wirtschaftswoche wird Robin von Hein, CEO von Simplesurance, kommende Woche nach Japan fliegen, um das Geschäft in Asien weiter anzukurbeln. Zu dem Geschäft mit Huawei sagt von Hein: “Zunächst bieten wir die Versicherung für Huawei-Handys in neun Ländern an, unter anderem in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.“ (vwh/mv)
Bild: Robin von Hein, CEO von Simplesurance (Quelle: Simplesurance)
simplesurance
Auch interessant
Zurück
17.07.2019VWheute
Darag arbeitet mit Protector Forsikring zusammen Gemeinsam geht vieles einfacher: Der Versicherer und Rückversicherer Darag hat ein " retrospective …
Darag arbeitet mit Protector Forsikring zusammen
Gemeinsam geht vieles einfacher: Der Versicherer und Rückversicherer Darag hat ein " retrospective quota share reinsurance agreement" mit Protector Forsikring geschlossen, einem großen, skandinavischen Versicherer.  
09.07.2019VWheute
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu" Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur …
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu"
Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur Optimierung der eigenen Prozesse. Dabei spielt auch die Kooperation mit Insurtechs eine relevante Rolle. VWheute hat exklusiv mit …
25.03.2019VWheute
Chris­tian Macht: "Element arbeitet an zahl­rei­chen weiteren SHU-Produkten" "Zusammenarbeiten ist ein Erfolg", sagte einst Ford-Gründer Henry Ford. …
Chris­tian Macht: "Element arbeitet an zahl­rei­chen weiteren SHU-Produkten"
"Zusammenarbeiten ist ein Erfolg", sagte einst Ford-Gründer Henry Ford. An dem amerikanischen Geschäftsmann scheint sich das Insurtech Element orientiert und inspiriert zu haben, denn nach der …
07.02.2019VWheute
Neodi­gital arbeitet mit Fondsnet zusammen Gemeinsam in die Zukunft: Neodigital kooperiert mit dem Maklerpool und Infrastrukturdienstleister Fondsnet…
Neodi­gital arbeitet mit Fondsnet zusammen
Gemeinsam in die Zukunft: Neodigital kooperiert mit dem Maklerpool und Infrastrukturdienstleister Fondsnet. Das Ziel ist es, die Versicherungsmakler von administrativen Aufgaben zu entlasten.
Weiter