Schlaglicht

Modefirma SinnLeffers ist insolvent

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Modekette SinnLeffers ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag gestellt. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online berichtet, habe der Antrag jedoch "keinen Einfluss auf die operativen Geschäfte und die laufende Sanierung der Rudolf Wöhrl AG", der das Unternehmen seit 2013 gehört. Auch die Standorte, Mitarbeiter oder Geschäftsbeziehungen seien davon nicht berührt.
Für die Modekette ist es bereits die zweite Insolvenz. Bereits im Sommer 2008 SinnLeffers seine Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Seit dem Ende des Verfahrens blieb das Unternehmen jedoch mit deutlich verkleinertem Filialnetz und reduzierter Mitarbeiterzahl am Markt bestehen. Weder SinnLeffers noch das zuständige Gericht waren laut Spiegel Online für eine Stellungnahme zu erreichen. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia