Schlaglicht

Deutsche Konjunktur schwächelt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der deutschen Konjunktur scheint derzeit die Puste auszugehen. Laut einer Untersuchung des Bundeswirtschaftsministeriums verliert der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland seit Jahresmitte an Schwung. Die Gründe für die Schwächephase sieht die Politik vor allem "im außenwirtschaftlichen Umfeld", schreibt das Nachrichtenmagazin Spiegel Online.
Demnach entwickelten sich die Nachfrage nach Industrieprodukten, die Industrieumsätze und die Produktion tendenziell schwächer, heißt aus dem Ministerium: "Starke positive Impulse für die deutschen Exporte sind daher derzeit rar". Lediglich die Baubranche befindet sich im Aufwind und der Arbeitsmarkt sei ebenfalls in guter Form, schreibt das Nachrichtenmagazin weiter.
Führende Konjunkturforscher teilen im übrigen die Einschätzung des Bundeswirtschaftsministeriums: "Die deutsche Konjunktur fällt in ein Sommerloch", sagte kürzlich Clemens Fuest, Präsident des Münchner Ifo-Instituts. (vwh/td)
Bild: Fotolia
Auch interessant
Zurück
20.09.2018VWheute
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch …
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten
Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch im Alter legen, halten sie Sparsamkeit für nicht erstrebenswert. Das ist ein Ergebnis der 6. Auflage der Studie "Generation Mitte"…
08.08.2018VWheute
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt …
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt
Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt leicht an Boden verloren. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, gingen die Gesamtvertriebsprovisionen leicht um 0,5 Prozent auf 29…
02.05.2018VWheute
Axa stei­gert Gewinn, schwä­chelt bei Beitrags­ein­nahmen Klassische Arbeitsplätze und Hierarchien gelten Axa-Deutschland-Chef Alexander Vollert …
Axa stei­gert Gewinn, schwä­chelt bei Beitrags­ein­nahmen
Klassische Arbeitsplätze und Hierarchien gelten Axa-Deutschland-Chef Alexander Vollert bekanntlich als Auslaufmodell. Mit seinem Transformationsmodell "Ambition 2020" soll der Konzern daher bis 2020 "fit für die Zukunft" …
15.11.2017VWheute
Würt­tem­ber­gi­sche profi­tiert von wenig Schäden Die Württembergische hat in den ersten neun Monaten des Jahres dank der Schaden- und Unfallsparte …
Würt­tem­ber­gi­sche profi­tiert von wenig Schäden
Die Württembergische hat in den ersten neun Monaten des Jahres dank der Schaden- und Unfallsparte einen deutlichen Gewinnsprung erzielt. Wie der Stuttgarter Konzern am Dienstag mitteilte, stieg der Überschuss in den ersten neun …
Weiter