Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
13.09.2016

Schlaglicht

13.09.2016Deutsche Konjunktur schwächelt
Der deutschen Konjunktur scheint derzeit die Puste auszugehen. Laut einer Untersuchung des Bundeswirtschaftsministeriums verliert der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland seit Jahresmitte an Schwung. Die Gründe für die Schwächephase sieht die Politik vor allem "im außenwirtschaftlichen Umfeld", schreibt das Nachrichtenmagazin Spiegel Online.
Der deutschen Konjunktur scheint derzeit die Puste auszugehen. Laut einer Untersuchung des …
13.09.2016Wallin sieht "allgemeinen Anlagenotstand"
"Das Problem, das wir im Euro haben, ist, dass ein allgemeiner Anlagenotstand herrscht, der dadurch gekommen ist, dass die Zinsen wegen der EZB immer niedriger geworden sind", kritisiert Ulrich Wallin, Vorstandschef der Hannover Rück, auf dem Branchentreffen in Monte Carlo. Dies habe "auch Auswirkungen auf die Infrastruktur-Investments", sagt er in der heute erscheinenden Ausgabe des Handelsblatt.
"Das Problem, das wir im Euro haben, ist, dass ein allgemeiner Anlagenotstand herrscht, der dadurch…
13.09.2016Monte Carlo: Go away before it's too late
Von Christoph Baltzer. Eine Katastrophe, die so groß ist, dass sie diesen Markt drehen könnte, haben die Rückversicherer noch nicht erlebt. Können Rückversicherer in diesem Umfeld wachsen, ohne bei der Profitabilität unhaltbare Zugeständnisse zu machen? Die größten Rückversicherer stellen in Monte Carlo unterschiedliche Strategien vor.
Von Christoph Baltzer. Eine Katastrophe, die so groß ist, dass sie diesen Markt drehen könnte, …
13.09.2016Rückversicherer hoffen auf Trendwende
Der Rückversicherungsmarkt befindet sich derzeit im Umbruch. Die großen Rückversicherer Swiss Re und Munich Re setzen daher künftig verstärkt auf maßgeschneiderte und strategisch begründbare Rückversicherungslösungen sowie neue Produktlinien. In einer neuen Sigma-Studie befasst sich der Schweizer Rückversicherer detailliert mit den neuen Rückversicherungslösungen.
Der Rückversicherungsmarkt befindet sich derzeit im Umbruch. Die großen Rückversicherer Swiss Re …
13.09.2016Schweizer versichern Bargeld gegen Diebstahl
Die Zeiten des Null- und Negativzins treiben dieser Tage wahre Stilblüten. Während die heimische Branche unter dem Dauerzinstief ächzt, entwickelt sich daraus in der Schweiz ein neues Geschäftsmodell. So schließen immer mehr Unternehmen in der Eidgenossenschaft Versicherungen ab, um ihr Bargeld gegen Diebstahl oder Schaden zu schützen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Die Zeiten des Null- und Negativzins treiben dieser Tage wahre Stilblüten. Während die heimische …

Märkte & Vertrieb

13.09.2016Bewährungsprobe für Italien
Erst Griechenland, dann Großbritannien, nun Italien: Das bevorstehende Referendum auf dem Halbstiefel im Süden Europas über eine Reform der staatlichen Institutionen ist der Feri Gruppe auch für den Euroraum von großer Bedeutung. Dabei seien die Rahmenbedingungen, unter denen das Referendum abgehalten werden, sehr ungünstig, konstatieren die Feri-Experten.
Erst Griechenland, dann Großbritannien, nun Italien: Das bevorstehende Referendum auf dem …
13.09.2016Ergo lanciert neues Riesterprodukt
Die Ergo hat ein neues staatlich gefördertes Altersvorsorgeprodukt auf den Markt gebracht. Demhach soll die Vorsorge Riester-Rente Fonds nach Unternehmensangaben den Erhalt der eingezahlten Beiträge und staatlichen Zulagen garantieren. Darüber hinaus verspricht der Versicherer durch die Fondsanlage zusätzliche Renditeoptionen für die Altersabsicherung.
Die Ergo hat ein neues staatlich gefördertes Altersvorsorgeprodukt auf den Markt gebracht. Demhach …
13.09.2016Rückversicherer sehen Talsohle erreicht
Die Raten der Rückversicherer sind mittlerweile auf ein kaum noch erträgliches Niveau gesunken. Diese Entwicklung hat aber wohl die Talsohle erreicht. Auch Pensionsfonds, die alternatives Risikokapital zur Verfügung stellen, sind nicht bereit, weiteren Ratenabrieb zu tolerieren. Ihre Portefeuilles sind auf z.B. 15 Prozent alternative Assets beschränkt, wovon derzeit zwei bis Prozentpunkte auf alternativen Risikotransfer entfallen.
Die Raten der Rückversicherer sind mittlerweile auf ein kaum noch erträgliches Niveau gesunken. …
13.09.2016"Unrechtsbewusstsein aus den Fugen geraten“
Durch Versicherungsbetrug entsteht laut GDV allein in der Schaden- und Unfallversicherung jährlich eine Einbuße von rund vier Mrd. Euro. Die Hemmschwelle auf Seiten der Versicherungsnehmer sinkt, sagt Timo Heitmann, RTL-Versicherungsdetektiv und Teamleiter der Schadenaußenregulierung bei der Gothaer. Zusammen mit Schadenleiter Harald Neugebauer spricht er mit VWheute über Prävention und Betrugserkennung.
Durch Versicherungsbetrug entsteht laut GDV allein in der Schaden- und Unfallversicherung jährlich …
13.09.2016Generali: Team-Agenturmodell gehört die Zukunft
Die Generali Versicherungen in Deutschland machen Ernst mit der Vereinheitlichung der bisher noch unterschiedlichen Vergütungsstrukturen in ihren Vertrieben. Nachdem bereits die Stammvertriebe der Generali und der ehemaligen Volksfürsorge zum neuen "Exklusiv-Vertrieb" zusammengeführt wurden, folgt jetzt mit der Anpassung der Verdienstmöglichkeiten der nächste einschneidende Schritt. VWheute sprach darüber mit Vertriebsvorstand Bernd Felske.
Die Generali Versicherungen in Deutschland machen Ernst mit der Vereinheitlichung der bisher noch …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen