Politik & Regulierung

Deutschlands Bevölkerung wird jünger

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Deutschland verjüngt sich. Erstmals seit der Wiedervereinigung ist das Durchschnittsalter in Deutschland im Vorjahr gesunken. Mit 44,2 Jahren lag es um 0,1 Jahre oder rund einen Monat niedriger als Ende 2014, wie eine Auswertung des Branchenverbandes GDV zeigt. Grund für die Veränderung ist die die hohe Zuwanderung vorwiegend junger Menschen.
Wie das Ergebnis auf Basis der Bevölkerungsdaten des Statistischen Bundesamtes für 2015 zeigt, wuchs die Gesamtbevölkerung im vergangenen Jahr um rund 980.000 auf 82,2 Millionen. Ein Ergebnis der hohen Zuwanderung mit einem Saldo von 1,1 Millionen.
Dabei waren unter den Neuankömmlingen besonders viele junge Menschen aus anderen EU-Staaten und Flüchtlinge. Rund 70 Prozent aller Asylerstantragsteller sind laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge jünger als 30 Jahre.
Die Zahl der unter 20-Jährigen stieg im Vorjahr um rund 2,2 Prozent auf 15,1 Millionen. Die Statistiker errechneten zudem einen noch stärkeren Anstieg der 20- bis 39-Jährigen, 20,1 Millionen Ende 2015 und 2,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Ergebnis: das Plus bei den jungen und mittleren Altersklassen drückte das Durchschnittsalter insgesamt nach unten.
Trotzdem altert die Bevölkerung in Deutschland trotz Zuwanderung unaufhaltsam aufgrund steigender Lebenserwartung und den im Vergleich zu früher niedrigeren Geburtenzahlen. (vwh/mvd)
Bildquelle: Alexandra H. / Pixelio.de
Demografie · Zuwanderung
Auch interessant
Zurück
15.03.2019VWheute
Demo­grafie bleibt ein aktu­elles Thema für Makler Wie steht es aktuell um die Nachfolgeregelung bei Kompositvermittlern? Entsprechende Antworten …
Demo­grafie bleibt ein aktu­elles Thema für Makler
Wie steht es aktuell um die Nachfolgeregelung bei Kompositvermittlern? Entsprechende Antworten darauf gab Stefan Adams auf dem 11. Stuttgarter Versicherungstag. Sein Unternehmen betreut den gesamten Ablauf, von …
21.12.2018VWheute
Allianz-Chef­ökonom: Hohe Zuwan­de­rung von Asyl­su­chenden hat über stei­gende Staats­aus­gaben zu zusätz­li­cher Nach­frage geführt Die deutsche …
Allianz-Chef­ökonom: Hohe Zuwan­de­rung von Asyl­su­chenden hat über stei­gende Staats­aus­gaben zu zusätz­li­cher Nach­frage geführt
Die deutsche Wirtschaft sieht sich zum Ende des Jahres mit einem herausfordernden internationalen Umfeld konfrontiert. Global hat sich die …
28.08.2018VWheute
Run-off-Debatte: Märchen oder wirt­schaft­liche Notwen­dig­keit? Die Debatte um den Verkauf von Altbeständen in der Lebensversicherung erhitzt die …
Run-off-Debatte: Märchen oder wirt­schaft­liche Notwen­dig­keit?
Die Debatte um den Verkauf von Altbeständen in der Lebensversicherung erhitzt die Gemüter. Aktuelles Beispiel: Eine Klartext-Debatte von BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein und Peter Schwark, Mitglied der …
17.07.2018VWheute
"Stän­dige Nörge­leien über Run-Off verun­si­chern die Bevöl­ke­rung" Der Run-off bei der Generali hat für erheblichen Wirbel in der Branche geführt. …
"Stän­dige Nörge­leien über Run-Off verun­si­chern die Bevöl­ke­rung"
Der Run-off bei der Generali hat für erheblichen Wirbel in der Branche geführt. Die generelle Kritik an einem Run-off kann der Versicherungsmathematiker Kurt Wolfsdorf gegenüber VWheute jedoch nicht …
Weiter