Märkte & Vertrieb

Gothaer startet Kampagne für junge Zielgruppe

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Gothaer verstärkt ihre Anstrengungen beim Thema Digitalisierung und richtet sich mit einer digitalen Imageaktion besonders an eine junge Zielgruppe. Unter dem Namen "Dein sorgenfreier Moment" bietet der Versicherer nach eigenen Angaben ab heute neue Kommunikations-angebote, spendet Gelder an eine Stiftung und offeriert Gewinne.
Nach Anbieterinformationen kann jeder mitmachen und Bilder oder Videos auf der Internetseite posten sowie auf den Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram unter dem Hashtag #deinMoment teilen.
Über Werbebanner, Foren und Blogs sollen die Botschaften der sorgenfreien Momente verbreitet werden. Nach Informationen des Versicherers richtet sich der Aufruf an eine breite Öffentlichkeit und die Unterstützung von Kunden, Vermittlern und Mitarbeitern.
"Wir möchten unsere Kommunikation noch stärker auf digitale Kanäle ausrichten und die junge Zielgruppe über das Netz erreichen", erklärt Stephanie Hennig, Leiterin Marke und Marktforschung der Gothaer.
In Kooperation mit der "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern" spendet der Versicher für jeden eingereichten Beitrag. Zudem werden je zwei Tickets unter allen Teilnehmern für die "Gothaer Nacht der sorgenfreien Momente" am 5. November in Köln verlost. (vwh/mvd)
Mehr Infos unter Dein sorgenfreier Moment
Bildquelle: Jerzy Sawluk / pixelio.de
Gothaer
Auch interessant
Zurück
12.10.2018VWheute
Gutes Zeichen für Kfz-Versi­cherer: Junge Deut­sche halten trotz Image­pro­blemen der Auto­branche am Führer­schein fest Dass Menschen im Autoland …
Gutes Zeichen für Kfz-Versi­cherer: Junge Deut­sche halten trotz Image­pro­blemen der Auto­branche am Führer­schein fest
Dass Menschen im Autoland Deutschland großen Wert auf das Automobil legen, mag keine große Überraschung sein. In Zeiten von Manipulationsskandalen der …
19.09.2018VWheute
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab" Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolge…
"Viele Makler kehren von der Abschluss­pro­vi­sion ab"
Zunehmende Regulierung, Insurtechs als Konkurrenz und die schwierige Suche nach einem Nachfolger. Dieses Problemtrio macht den Vermittlern derzeit ziemlich zu schaffen. Und dennoch: "Dass es heute schwerer ist, einen Bestand …
30.08.2018VWheute
Gene­rali: Junge Menschen sind beson­ders affin für Smart Home Anwendungen rund um das vernetzte Zuhause finden bei den Deutschen zunehmend auf …
Gene­rali: Junge Menschen sind beson­ders affin für Smart Home
Anwendungen rund um das vernetzte Zuhause finden bei den Deutschen zunehmend auf Interesse. Laut aktuellem "Smart-Home-Atlas" der Generali Deutschland interessieren sich 57 Prozent der 18- bis 29-Jährigen für eine …
24.07.2018VWheute
Nürn­berg vs. Nürn­burg – neue Kampagne der Nürn­berger Klappern gehört zum Geschäft. Der alte Spruch gilt auch für die Versicherungswirtschaft, denn …
Nürn­berg vs. Nürn­burg – neue Kampagne der Nürn­berger
Klappern gehört zum Geschäft. Der alte Spruch gilt auch für die Versicherungswirtschaft, denn nur wenn ein Kunde von einem Produkt weiß, kann er abschließen, so simpel wie wahr. Die Agentur DDB hat mit und für die Nürnberger…
Weiter