Märkte & Vertrieb

Mit der Musik-App gegen Tinnitus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Mit der Smartphone-App gegen das Piepsen und Pfeifen im Ohr. Zusammen mit dem Hamburger Entwickler Sonormed bieten die Bayerische Beamtenkrankenkasse und die Union Krankenversicherung UKV eine Smartphone-App, die nach eigenen Angaben chronisch kranken Patienten helfen soll, die Beeinträchtigungen durch die Krankheit besser zu ertragen.
Die Funktionsweise: Die App filtert aus der Musik genau die Frequenz heraus, die im Gehör als störend empfunden wird. Dabei kann sie die Lautstärke des störenden Tons lindern und es schaffen, die Areale im Gehirn zu beruhigen, die für den Tinnitus verantwortlich sind.
Die Therapie lässt sich nach Anbieterinformationen mit Smartphone, Kopfhörern und der eigenen Lieblingsmusik in den Alltag integrieren.
"Das Interesse unserer Kunden ist hoch. Viele rufen uns zu diesem Thema an und wollen mehr erfahren", meint Markus Zehetmair, Abteilungsleiter Leistungsmanagement Behandlungsmethoden und Mitorganisator der Kooperation bei den beiden Krankenversicherern.
Die Versicherer erstatten die Kosten für die App, für die Eingangsuntersuchung durch einen HNO-Arzt sowie die ärztliche Begleitung. Wie berichtet, bietet auch die Axa eine Tinnitus-App an. (vwh/mvd)
Bildquelle: David / Pixelio.de
Smartphone · App · Tinnitus
Auch interessant
Zurück
08.08.2019VWheute
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher …
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln
Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher exotisch. In anderen Ländern wie Australien oder China ist das längst Gang und Gäbe. Die Allianz scheint zu glauben, dass es auch in …
31.07.2019VWheute
Trend in der Branche? Erneute Social-Media-Kampagne gegen Ablen­kung im Verkehr Die Provinzial startet eine breit angelegte Sicherheitskampagne zum …
Trend in der Branche? Erneute Social-Media-Kampagne gegen Ablen­kung im Verkehr
Die Provinzial startet eine breit angelegte Sicherheitskampagne zum Thema Digitale Ablenkung im Straßenverkehr. Das Vorgehen wird umfangreich per Social Media begleitet. Wenn Ihnen das bekannt vorkomm…
08.07.2019VWheute
Getsafe-CEO glaubt an Smart­phone, Sensoren und Ganz­ein­heit­lich­keit Christian Wiens ist Gründer und CEO von Getsafe und gefragter …
Getsafe-CEO glaubt an Smart­phone, Sensoren und Ganz­ein­heit­lich­keit
Christian Wiens ist Gründer und CEO von Getsafe und gefragter Digitalisierungsexperte. In einem Artikel für ein Nachrichtenmagazin hat er die Zukunft der Versicherungswirtschaft skizziert. Wir steuern auf …
28.06.2019VWheute
Trotz Hörnerwuchs: Junge lieben das Smart­phone – das ist der beste Schutz Die Universität Queensland hat in einer Studie "auffällige Hörner an der …
Trotz Hörnerwuchs: Junge lieben das Smart­phone – das ist der beste Schutz
Die Universität Queensland hat in einer Studie "auffällige Hörner an der Schädelbasis" bei jeder dritten Person entdeckt. Jüngere sind stärke betroffen als Ältere. Die Vermutung: Es kommt vom …
Weiter