Köpfe & Positionen

Provinzial Nordwest: Gerd Borggrebe im Ruhestand

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Gerd Borggrebe, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Provinzial Nordwest, geht nach 37 Jahren in den Ruhestand. Seine Karriere startete er bei der Westfälischen Provinzial Versicherung Ende der 1970er Jahre in der Betriebsorganisation. Nach verschiedenen Stationen wurde Borggrebe 1996 Hauptabteilungsleiter für das Privatkundengeschäft und stieg 1999 in den Vorstand der Versicherung auf.
2006 in die ein Jahr zuvor gegründete Provinzial NordWest Holding berufen, war er dort als Vorstandsmitglied für die Bereiche IT und Betriebsorganisation zuständig. Sein Verantwortungsgebiet als Arbeitsdirektor für Personal- und Sozialangelegenheiten umfasste rund 3.000 Mitarbeiter.
Matthias Löb, Aufsichtsratsvorsitzender des Provinzial Nordwest, dankte Borggrebe für seine Verbundenheit zum Unternehmen und nannte seine Laufbahn bei der Provinzial eine "Bilderbuchkarriere vom Sachbearbeiter bis hin zum Vorstand". (vwh/mvd)
Bild: Gerd Borggrebe, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Provinzial Nordwest (Quelle: Provinzial Nordwest)
Vorstand · Provinzial Nordwest