Märkte & Vertrieb

GDV definiert neue Kfz-Regionalklassen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Insgesamt 6,3 Millionen Autofahrer in Deutschland profitieren in Zukunft von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung, davon werden 4,8 Millionen heraufgestuft. In den Regionalklassen des Vorjahres verbleiben weitere 28,5 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte. Das ist das Ergebnis der aktuellen Regionalstatistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).
Autofahrer in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern können sich über besonders niedrige Einstufungen freuen. So ergaben die Statistiken des GDV für den Zulassungsbezirk Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern die bundesweit beste Schadenbilanz in der KFZ-Haftpflichtversicherung. So liegt Schwerin in Regionalklasse 1.
Am anderen Ende liegen die Großstädte sowie Teile Bayerns, für die hohe Regionalklassen gelten. So steigt die Kfz-Haftpflichtversicherung zum Beispiel in Düsseldorf und Hannover um eine Regionalklasse auf 11 beziehungsweise 8. Die rote Laterne hält dabei Offenbach am Main mit der schlechtesten Schadenbilanz und der Regionalklasse 12.
Nur wenig Veränderungen durch die aktuelle Regionalstatistik ergeben sich für die Kasko-Versicherungen. Lediglich zwei Millionen von den über 33 Millionen Voll- oder Teilkaskoversicherten rutschen in niedrigere, knapp 2,4 Millionen in höhere Regionalklassen. Beim Rest verbleibt alles beim Alten.
Die niedrigste Schadenbilanz in der Vollkasko-Versicherung besitzt die Wesermarsch in Niedersachsen mit der Regionalklasse 1 sowie Bamberg in Bayern für die Teilkasko-Versicherung (Regionalklasse 1).
Die Städte mit gestiegenen Schadensklassen bei der Vollkasko sind Düsseldorf, Hannover und Bremen. Am unteren Ende liegt wie bereits im Vorjahr der Landkreis Ostallgäu in Bayern mit der schlechtesten Schadenbilanz in der Voll- und Teilkasko-Versicherung (Regionalklasse 9/15). (vwh/mvd)
Bildquelle: Schubalu / pixelio.de
Kfz-Haftpflichtversicherung · schadensbilanz
Auch interessant
Zurück
31.05.2019VWheute
WHO defi­niert Burnout erst­mals als Krank­heit Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren internationalen Katalog der Krankheiten auf den …
WHO defi­niert Burnout erst­mals als Krank­heit
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren internationalen Katalog der Krankheiten auf den neuesten Stand gebracht. Dabei haben die Experten erstmals auch Burnout als Krankheit anerkannt. Demnach resultiere das Gefühl des …
21.09.2018VWheute
GDV defi­niert neue Kfz-Typklassen Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typklassen für die Kfz-Versicherung …
GDV defi­niert neue Kfz-Typklassen
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typklassen für die Kfz-Versicherung festgelegt. Die unverbindliche Statistik umfasst demnach rund 29.000 verschiedene Modelle und dern Schadenbilanzen der Jahre 2015 bis…
31.08.2018VWheute
GDV: Elf Millionen Auto­fahrer bekommen neue Regio­nal­klassen Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Regionalklassen …
GDV: Elf Millionen Auto­fahrer bekommen neue Regio­nal­klassen
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Regionalklassen in der Kfz-Versicherung für das kommende Jahr neu berechnet. Demnach profitieren zukünftig rund 5,4 Millionen Autofahrer in 63 …
11.01.2018VWheute
Weniger Frauen in den Vorstands­etagen der Versi­cherer Frauen in Führungspositionen sind in deutschen Unternehmen derzeit immer noch eine Ausnahme. …
Weniger Frauen in den Vorstands­etagen der Versi­cherer
Frauen in Führungspositionen sind in deutschen Unternehmen derzeit immer noch eine Ausnahme. Während in den Aufsichtsräten die gesetzliche Frauenquote von 30 Prozent zwar erfüllt ist, herrscht in den Vorstandsetagen noch …
Weiter