Schlaglicht

Sparkassen in Ostdeutschland verlangen Negativzinsen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ist Ostdeutschland könnten einige Sparkassen in Kürze Negativzinsen von den Unternehmen verlangen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, verhandelten einige Institute mit Großkunden über so genannte "Verwahrentgelte" von 0,4 Prozent. Allerdings ließen sich diese an zwei Händen abzählen, wird Wolfgang Zender, Geschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbands, zitiert.
Privatkunden seien von den Negativzinsen jedoch nicht betroffen, berichtet die FAZ weiter. "Wir wissen, dass viele unserer Kunden kaum Geld haben, deshalb besteht das Thema da nicht", ergänzte Verbandspräsident Michael Ermrich. Zudem wüssten viele Sparer angesichts der niedrigen Zinsen nicht, wie sie ihr Geld anlegen sollen, heißt es weiter. "Das Geld wird fast ausschließlich noch auf Tagesgeldkonten geparkt", ergänzt Zender. (vwh/td)
Bildquelle: Sparkasse
Auch interessant
Zurück
30.11.2018VWheute
Clark erobert Spar­kasse endgültig Die 1822 Direkt war er erste Schritt, nun folgt der Zweite mit der Sparkassen-Finanzgruppe. Nach Informationen …
Clark erobert Spar­kasse endgültig
Die 1822 Direkt war er erste Schritt, nun folgt der Zweite mit der Sparkassen-Finanzgruppe. Nach Informationen einer großen deutschen Wirtschaftszeitung haben sich "die öffentlichen Versicherer" für eine Zusammenarbeit mit Clark und dessen …
21.11.2018VWheute
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die …
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen
Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die Versicherungsbranche? Während Assistenzsysteme den Fahrer unterstützen und idealerweise auch dafür sorgen, dass er aufmerksam bleibt, sollen …
25.10.2018VWheute
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation …
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen
Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation noch nie so zufrieden wie aktuell, das hat positive Auswirkungen auf die Abschlussbereitschaft bei der Altersvorsorge. Von den …
27.11.2017VWheute
Versi­cherer müssen Vertriebs­an­reize kurz­fristig anpassen Der 35. Münsterische Versicherungstag bot ein Programm, das von Rechtsfragen eher …
Versi­cherer müssen Vertriebs­an­reize kurz­fristig anpassen
Der 35. Münsterische Versicherungstag bot ein Programm, das von Rechtsfragen eher grundsätzlicher Natur über Herausforderungen der Versicherungsaufsicht bis hin zu künftigen Rechtsfragen aus der Digitalisierung viel zu …
Weiter