Märkte & Vertrieb

Schweizer Versicherer zahlen 1.425 Franken pro Sekunde

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Schweizer Privatversicherer haben im Durchschnitt rund 1.425 Franken für Versicherungsfälle ihrer Kunden bezahlt. Pro Sekunde. Nach Angaben des Schweizerischen Versicherungsverbands SVV beliefen sich die Zahlungen der Lebens- und Schadenversicherer auf insgesamt 45 Mrd. Schweizer Franken. Pro Einwohner sind das 5.400 Schweizer Franken.
Während die Prämieneinnahmen in der Lebensversicherung 32,6 Mrd. Franken betrugen, lagen sie in der Schadenversicherung bei 26,5 Mrd. Franken. Das ergibt ein Ausgabenvolumen für private Versicherungen in der Schweiz von rund 7.100 Franken pro Kopf.
Den größten Marktanteil für Lebensversicherungen 2015 haben nach Angaben des Versicherungsverbands die Swiss Life mit 31,1 Prozent, gefolgt von der Axa mit 27,3 Prozent. Beim Marktanteil der Schadenversicherung 2015 liegt die Axa mit 12,3 Prozent vor der Mobiliar mit 9,9 Prozent und der Zurich mit 9,7 Prozent. (vwh/mvd)
Bildquelle: Lupo / pixelio.de
Schadenversicherung · Lebensversicherer · Schweizerische Versicherungsverband
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Rekord­transfer Hernandez: FC Bayern zahlt 600.000 Euro pro Jahr für Versi­che­rung Der FC Bayern München macht offensichtlich ernst und greift für …
Rekord­transfer Hernandez: FC Bayern zahlt 600.000 Euro pro Jahr für Versi­che­rung
Der FC Bayern München macht offensichtlich ernst und greift für neue Spieler tief in die Tasche. Mit der Verpflichtung des französischen Nationalspielers Lucas Hernández sorgte der deutsche …
22.03.2019VWheute
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis …
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus
Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis ausgestellt. Demnach sei es den Lebensversicherern der Eidgenossenschaft gelungen, den Prämienabrieb durch die niedrigen Zinsen mit …
11.03.2019VWheute
Zurich-Konzern­chef Mario Greco verdient bis zu 13,4 Mio. Franken Ob Erstversicherer, Rückversicherer oder Versicherungsmakler: Je größer das …
Zurich-Konzern­chef Mario Greco verdient bis zu 13,4 Mio. Franken
Ob Erstversicherer, Rückversicherer oder Versicherungsmakler: Je größer das Unternehmen und je höher die Funktion, desto höher das Gehalt. Wie das Schweizer Handelsblatt nun berichtet, machte Zurich-Chef Mario …
04.02.2019VWheute
Schweizer Versi­cherer können Abschwung im Leben­ge­schäft stoppen In der Schweiz haben die Versicherer im vergangenen Jahr von der guten Konjunktur …
Schweizer Versi­cherer können Abschwung im Leben­ge­schäft stoppen
In der Schweiz haben die Versicherer im vergangenen Jahr von der guten Konjunktur profitiert und zugleich dem Tiefzinsumfeld getrotzt.  Das Lebengeschäft wuchs um 0,6 Prozent auf 29,8 Mrd. Franken - nach…
Weiter