Schlaglicht

6.000 Cyberangriffe gegen VW

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Automobilbauer Volkswagen verzeichnet etwa 6.000 Angriffe aus dem Internet - jede Woche. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zum Vergleich: Vor nicht allzu langer Zeit waren es noch 6.000 Angriffe pro Jahr. Dabei richten sich die Angriffe heute nicht mehr nur gegen den Autohersteller selbst. Zudem würden alle deutschen Konzerne derzeit vergleichbare Erfahrungen machen.
Und "die Zahl ist erdrückend hoch", wird der Chef der Informationstechnik bei Volkswagen (CIO), Martin Hofmann, in der FAZ zitiert.
Dabei stehen Umsatz und Gewinn der Cyberkriminalität weltweit denen der internationalen Drogenkartelle mit ihren jährlich rund 400 Mrd. Dollar in nichts mehr nach, berichtet das Blatt weiter.
Den volkswirtschaftlichen Schaden in Deutschland durch die Cyberangriffe schätzt die FAZ derzeit auf 45 Mrd. Euro im Jahr. Dies entspreche immerhin 1,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. (vwh/td)
Bildquelle: Volkswagen
Auch interessant
Zurück
15.05.2019VWheute
Gothaer: KMU fürchten sich immer mehr vor Hackern Die Bedrohungen der digitalen Welt machen zunehmend auch den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)…
Gothaer: KMU fürchten sich immer mehr vor Hackern
Die Bedrohungen der digitalen Welt machen zunehmend auch den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu schaffen. So sehen 43 Prozent der befragten KMU in Deutschland Cyber-Risiken wie einen Hackerangriff, Datendiebstahl, …
13.05.2019VWheute
Cyber­at­ta­cken: Versi­che­rungs­branche ist beson­ders lohnens­wert für Krimi­nelle Die Kosten durch Cyberangriffe steigen weltweit in immer neue …
Cyber­at­ta­cken: Versi­che­rungs­branche ist beson­ders lohnens­wert für Krimi­nelle
Die Kosten durch Cyberangriffe steigen weltweit in immer neue Höhen. Ein lohnendes Angriffsziel für Kriminelle ist dabei auch die Versicherungsbranche selbst. Eine besondere Erkenntnis: …
28.02.2019VWheute
Cyber­mafia erbeutet mehr als 100 Mio. Euro auf Trading-Seiten Ein falsches Spiel auf Online-Trading-Plattformen hat seit 2015 rund 100.000 …
Cyber­mafia erbeutet mehr als 100 Mio. Euro auf Trading-Seiten
Ein falsches Spiel auf Online-Trading-Plattformen hat seit 2015 rund 100.000 europäische Anleger um mehrere hundert Millionen Euro gebracht. Medienberichten zufolge haben die österreichischen Sicherheitsbehörden nun …
30.01.2019VWheute
Studie: Erpres­ser­soft­ware könnte drei­stel­ligen Milli­ar­den­schaden verur­sa­chen Cyberattacken durch eine Erpressersoftware könnte die globale …
Studie: Erpres­ser­soft­ware könnte drei­stel­ligen Milli­ar­den­schaden verur­sa­chen
Cyberattacken durch eine Erpressersoftware könnte die globale Wirtschaft teuer zu stehen kommen. In einer aktuellen Studie haben IT-Experten den Cyberangriff eines südostasiatischen …
Weiter