Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
19.08.2016

Schlaglicht

19.08.20166.000 Cyberangriffe gegen VW
Der Automobilbauer Volkswagen verzeichnet etwa 6.000 Angriffe aus dem Internet - jede Woche. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zum Vergleich: Vor nicht allzu langer Zeit waren es noch 6.000 Angriffe pro Jahr. Dabei richten sich die Angriffe heute nicht mehr nur gegen den Autohersteller selbst. Zudem würden alle deutschen Konzerne derzeit vergleichbare Erfahrungen machen.
Der Automobilbauer Volkswagen verzeichnet etwa 6.000 Angriffe aus dem Internet - jede Woche. …
19.08.2016Urbane Verkehrsflüsse der Zukunft
Der Transport von Gütern im städtischen Raum und das Zusammenspiel mit der Infrastruktur sowie anderen Verkehrsteilnehmern ist hochkomplex. Logistische und wirtschaftliche Interessen sind in Einklang zu bringen mit verkehrspolitischen und städtischen Entwicklungen, konstatieren Matthias Hormuth, Solution Director Logistics Concepts, und Petra Gust-Kazakos, PR Managerin der PTV Group in der aktuellen Ausgabe der Versicherungswirtschaft.
Der Transport von Gütern im städtischen Raum und das Zusammenspiel mit der Infrastruktur sowie …
19.08.2016Uber und Volvo setzen auf autonome Autos
Uber und der schwedische Automobilhersteller Volvo wollen künftig selbstfahrende Autos produzieren. Zudem will der Taxi-Konkurrent diese Fahrzeuge auch sofort kommerziell nutzen. Demnach sollen die die ersten autonomen Autos des Fahrdienstes noch in diesem Monat auf die Straßen kommen, berichtet das Handelsblatt. Geplant sei demnach der Testbetrieb in der US-Stadt Pittsburgh.
Uber und der schwedische Automobilhersteller Volvo wollen künftig selbstfahrende Autos produzieren…
19.08.2016Autonome Chancen und Risiken
Von Richard Viereckl. Stimmen die Medienberichte der letzten Wochen, so will Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt beim Thema autonomes Fahren schon bald eine klare gesetzliche Regelung schaffen. Angesichts der rasant fortschreitenden technischen Möglichkeiten, aber auch der unzähligen ungeklärten Sicherheits- und Haftungsfragen besteht hier durchaus Regulierungsbedarf.
Von Richard Viereckl. Stimmen die Medienberichte der letzten Wochen, so will Bundesverkehrsminister…

Märkte & Vertrieb

19.08.2016Rechtsstreit zwischen BVK und Check24 geht weiter
Der Rechtsstreit zwischen dem Vergleichsportal Check24 und dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) scheint offensichtlich in die nächste Runde zu gehen. Nach übereinstimmenden Medienberichten will der Verband gegen das am 13. Juli 2016 vom Landgericht München I gefällte Urteil in Berufung zu gehen.
Der Rechtsstreit zwischen dem Vergleichsportal Check24 und dem Bundesverband Deutscher …
19.08.2016Knip sieht Boom bei Versicherungs-Apps
Der Versicherungsmakler Knip sieht sich auf dem Markt für Versicherungs-Apps weiterhin auf dem aufsteigenden Ast. Demnach sei der Markt für Versicherungs-Apps nach Unternehmensangaben innerhalb eines Jahres um 720 Prozent gewachsen. Allein bei Knip habe sich die Anzahl der Downloads im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 59.121 auf 225.014 vervielfacht.
Der Versicherungsmakler Knip sieht sich auf dem Markt für Versicherungs-Apps weiterhin auf dem …
19.08.2016Swiss Re rechnet mit Mehrkosten durch Katastrophen
Auf 31 Mrd. US-Dollar schätzt der Rückversicherer Swiss Re die Versicherungsschäden durch Naturkatastrophen und menschenverursachte Ausfälle im ersten Halbjahr 2016. Der wirtschaftliche Gesamtschaden, der primär durch Naturkatastrophen verursacht wurde, bezifferte das Unternehmen sogar auf 71 Mrd. US-Dollar. Diese Zahlen gehen aus der Sigma-Katastrophenschätzung für das erste Halbjahr 2016 hervor.
Auf 31 Mrd. US-Dollar schätzt der Rückversicherer Swiss Re die Versicherungsschäden durch …
19.08.2016VVDG lanciert Amok-Police
Amokläufe, Terroranschläge und andere Katastrophen reißen nicht ab. Auch die Versicherungsbranche reagiert auf die Ereignisse von Paris oder München und bietet verstärkt Schutz gegen Großschäden an. So offerieren die VVDG Verlags- und Industrieversicherungsdienste nach eigenen Angaben ein Paket aus Versicherungsschutz und integriertem Krisenmanagement.
Amokläufe, Terroranschläge und andere Katastrophen reißen nicht ab. Auch die Versicherungsbranche r…

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

19.08.2016Continentale erstattet über 70 Mio. Euro
Mitglieder der Continentale Krankenversicherung können sich freuen. Der Versicherer zahlte eigenen Angaben zufolge Beiträge in Höhe von 70,5 Mio. Euro an seine Versicherten zurück. Demnach profitierten die Mitglieder vom Geschäftsjahr 2015 und erhielten durchschnittlich rund 794 Euro von ihrer Prämie zurück.
Mitglieder der Continentale Krankenversicherung können sich freuen. Der Versicherer zahlte eigenen …
19.08.2016Ping An steigert Gewinn und investiert in Europa
Trotz der Marktturbulenzen an Chinas Börsen konnte der zweitgrößte Versicherer aus Fernost dank höherer Prämieneinnahmen und profitabler Bankgeschäfte sein Nettoergebnis im 1. Halbjahr 2016 um 18 Prozent auf 6,2 Mrd. US-Dollar steigern. Ping An übertrifft damit die Halbjahresergebnisse seiner Konkurrenten im Land. Trotz Brexit setzen die Chinesen weiter auf den britischen Markt.
Trotz der Marktturbulenzen an Chinas Börsen konnte der zweitgrößte Versicherer aus Fernost dank …
19.08.2016Generali droht Rauswurf aus dem Euro Stoxx 50
Dem Löwen aus Triest droht die Vertreibung aus dem Leitindex der Euro-Zone. Fünf italienische Titel sind derzeit noch im Euro Stoxx 50 vertreten. Die krisengeschüttelte UniCredit könnte dem Rauswurf durch eine Kapitalerhöhung Ende August entgehen. Generali müsste dann Platz machen für den irischen Baustoffriesen CRH. Derweil halten Experten eine mögliche Übernahme durch den französischen Axa-Konzern aufgrund der hohen politischen Hürden "für wenig wahrscheinlich".
Dem Löwen aus Triest droht die Vertreibung aus dem Leitindex der Euro-Zone. Fünf italienische Titel…

Köpfe & Positionen