Köpfe & Positionen

Wechsel im Vorstand des PSVaG

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG) steht vor einem Generationenwechsel in seinem Führungsgremium. Wie der PSVaG am Freitag mitteilte, wird Hermann Peter Wohlleben nach Vollendung seines 60. Lebensjahres seine Tätigkeit als Vorstandsmitglied beenden. Zum Nachfolger wurde Marko Brambach (44) bestellt.
Brambach wird nach Angaben des PSVaG ab 1. Januar 2017 als Vorstandsmitglied das Ressort "Leistung und Recht" verantworten. Der promovierte Jurist ist seit mehreren Jahren als Chefsyndikus und Bereichsleiter Recht und Steuern für das Retailgeschäft der Talanx in Deutschland tätig.
Zudem bekleidet der Rechtsanwalt mehrere Aufsichtsratspositionen im Talanx-Konzern, darunter unter anderem auch bei der HDI-Leben, der HDI Pensionskasse und des HDI Pensionsfonds. (vwh/td)
Talanx · PSVaG · Marko Brambach · Hermann Peter Wohlleben
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Wechsel an der BGV-Spitze: Vorstands­chef Heinz Ohnmacht tritt ab Stabswechsel an der Spitze des BGV: Pünktlich zum 1. April tritt der bisherige …
Wechsel an der BGV-Spitze: Vorstands­chef Heinz Ohnmacht tritt ab
Stabswechsel an der Spitze des BGV: Pünktlich zum 1. April tritt der bisherige BGV-Vorstandschef Heinz Ohnmacht (63) in den Ruhestand. Dessen Nachfolge tritt Edgar Bohn an. Komplettiert wird der neue Vorstand durch…
04.03.2019VWheute
Hermann Gröhe wird neuer Aufsichtsrat bei Ecclesia In der Ecclesia Gruppe ist zum Jahresbeginn ein Aufsichtsrat konstituiert worden. Den Vorsitz …
Hermann Gröhe wird neuer Aufsichtsrat bei Ecclesia
In der Ecclesia Gruppe ist zum Jahresbeginn ein Aufsichtsrat konstituiert worden. Den Vorsitz übernimmt demnach Matthias Berger, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in der Kanzlei Dr. Weh und Kollegen aus …
15.11.2018VWheute
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag …
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an
Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag dieser noch bei 2,0 Prozent. Dieser beziehe sich auf die Beitragsbemessungsgrundlage, die von den Arbeitgebern bis 30. …
01.10.2018VWheute
Studie: Neun der Top-zwölf Lebens­ver­si­cherer "stei­ge­rungs­fähig" - Gene­rali "schwach" Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden…
Studie: Neun der Top-zwölf Lebens­ver­si­cherer "stei­ge­rungs­fähig" - Gene­rali "schwach"
Was machen die Lebensversicherer mit dem Geld ihrer Kunden, hat Prof. Dr. Hermann Weinmann, von der Hochschule Ludwigshafen gefragt und bei den Top 12 nachgerechnet. Bei acht der …
Weiter