Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
15.08.2016

Schlaglicht

15.08.2016Volkswagen rüstet weitere 460.000 Autos um
Der VW-Konzern darf weitere darf 460.000 weitere Fahrzeuge technisch umrüsten, die vom Dieselskandal betroffen sind. Dies teilte das Kraftfahrtbundesamt am Sonntag mit. Demnach handelt es sich dabei vor allem um Fahrzeuge mit dem kleinen 1,2-Liter-Motor, so etwa bei den Modellen Volkswagen Polo und Seat Ibiza, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
Der VW-Konzern darf weitere darf 460.000 weitere Fahrzeuge technisch umrüsten, die vom …
15.08.2016Diese Woche: Recht auf Ungesundheit
Zuviel Zucker, zuviel Fett und zuviel Sitzen - gesundes Leben liegt in diesen Tagen voll im Trend. Vor allem die Bundesregierung will, dass die Deutschen gesünder leben. Dafür nimmt sie in Kauf, dass die Gesundheitskassen sie dabei kontrollieren. Auch die privaten Krankenversicherer setzen zunenehmend auf diesen Trend: Vorreiter ist dabei die Generali mit ihrem Gesundheitsprogramm Vitality.
Zuviel Zucker, zuviel Fett und zuviel Sitzen - gesundes Leben liegt in diesen Tagen voll im Trend. …
15.08.2016Deutschlands Problem mit der Psyche
In Deutschland nehmen die psychischen Erkrankungen seit Jahren immer weiter zu. So geht aus dem Gesundheitsreport 2016 der Techniker Krankenkasse hervor, dass sich die beruflichen Ausfallzeiten durch psychische Erkrankungen seit 2000 fast verdoppelt haben. Für die Versicherer könnte dies zu einem ernsten Problemen werden, heißt es in der neuen Ausgabe des Beratermagazins Value.
In Deutschland nehmen die psychischen Erkrankungen seit Jahren immer weiter zu. So geht aus dem …
15.08.2016Versicherer dürfen Altverträge nicht einseitig ändern
Rechtsschutzversicherer dürfen bestehende Altverträge nicht durch einfache Übersendung eines Nachtrags zu ihren Gunsten abändern. Damit gab das Landgericht Berlin der Klage einer Frau aus Berlin statt, die seit 2003 über den Vertrag ihres Ehemanns aus dem Jahr 1992 mitversichert war, berichtet die Finanzzeitung Euro am Sonntag (Az.: 7 0 46/15).
Rechtsschutzversicherer dürfen bestehende Altverträge nicht durch einfache Übersendung eines …

Märkte & Vertrieb

15.08.2016Privater Zahnzusatz boomt
In Deutschland benötigt derzeit jeder zweite Bundesbürger (52 Prozent) inzwischen Zahnersatz. Von den Deutschen ohne Zahnersatz haben, gehen mehr als die Hälfte (54 Prozent) davon aus, dass sie später einmal Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Implantate brauchen werden. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des Verbandes der Privaten Krankenversicherer hervor.
In Deutschland benötigt derzeit jeder zweite Bundesbürger (52 Prozent) inzwischen Zahnersatz. Von …
15.08.2016Download-Zahlen bei Knip um 90 Prozent eingebrochen
Das nach eigenen Angaben größte Insurtech im deutschsprachigen Raum erlebt einen Personal-Exodus. Man steigere gerade die "Effizienz und Automatisierung", darum brauche Knip "immer weniger Manpower", um die Kunden "exzellent zu beraten", erklärt der Online-Makler gegenüber der Handelszeitung. Für die um bis zu 90 Prozent eingebrochenen Download-Zahlen der Knip-App in der Schweiz und Deutschland hat das Züricher Insurtech ebenfalls eine Erklärung.
Das nach eigenen Angaben größte Insurtech im deutschsprachigen Raum erlebt einen Personal-Exodus…
15.08.2016Ergo baut Stellen im Vertrieb ab
Der Versicherungskonzern Ergo mit dem Betriebsrat sowie den Gewerkschaften Verdi und NAG auf eine neue Vertriebsstruktur zum 1. Januar 2017 geeinigt. Demnach sollen nach Unternehmensangaben rund 1.800 Stellen abgebaut werden, der Großteil davon im Vertrieb. Gleichzeitig sollen 18 Standorte in Deutschland geschlossen werden.
Der Versicherungskonzern Ergo mit dem Betriebsrat sowie den Gewerkschaften Verdi und NAG auf eine …
15.08.2016Blick auf die Börse: Aktienrallye auf gläsernen Füßen
Börsenanleger können sich dieser Tage freuen, verzeichnete der Deutsche Aktienindex in der vergangenen Woche gleich mehrere Jahreshochs und liegt mittlerweile höher als noch zu Jahresbeginn. Doch die sommerliche Aktienrallye steht nach allgemeiner Analystenmeinung nur auf tönernen Füßen. Offen also, ob das Aktienthermometer in dieser Woche weiter steigen wird oder ob bei den Anlegern erst einmal Durchatmen angesagt ist.
Börsenanleger können sich dieser Tage freuen, verzeichnete der Deutsche Aktienindex in der …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

15.08.2016Fosun investiert in China Life und kauft eine deutsche Bank
Die erste Übernahme einer deutschen Bank durch chinesische Käufer ist perfekt. Ohne Auflagen der Bafin darf die größte private chinesische Beteiligungsgesellschaft Fosun die Privatbank Hauck & Aufhäuser für 210 Mio. Euro kaufen. Auch zahlreiche Versicherer gehören zum Konzern-Portfolio der Chinesen, in der Bilanzsumme wird die Sparte mit 27,21 Mrd. US-Dollar ausgewiesen. Nun kauft Fosun vermehrt Aktien von China Life.
Die erste Übernahme einer deutschen Bank durch chinesische Käufer ist perfekt. Ohne Auflagen der …
15.08.2016Zurich Leben nennt Solvency ll-Quote
Die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG hat zum Jahresende 2015 eine Solvency II-Quote von 164 Prozent ausgewiesen. Für diese Bedeckungsquote wurde das Volatility Adjustment genutzt. Einschließlich der Übergangsmaßnahme Rückstellungstransitional wären es sogar 631 Prozent gewesen.
Die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG hat zum Jahresende 2015 eine Solvency II-Quote …
15.08.2016W&W hofft auf sturmfreien Jahres-Endspurt
Die W&W-Gruppe erzielt im ersten Halbjahr dank der hohen Nachfrage nach Bausparverträgen einen Konzernüberschuss von 121 Mio. Euro. An der Gesamtjahr-Prognose von über 220 Mio. Euro halten die Stuttgarter fest, vorausgesetzt weitere Sturmschäden und Markturbulenzen bleiben aus. Alexander Erdland sieht sein Unternehmen auf einem "soliden Wachstumskurs". Die Dividendenzahlung von 0,60 Euro je Aktie berücksichtigt, errechnet sich für das zweite Quartal eine Performance von minus neun Prozent.
Die W&W-Gruppe erzielt im ersten Halbjahr dank der hohen Nachfrage nach Bausparverträgen einen …
15.08.2016Talanx sieht sich weiter auf Kurs
Die Talanx hat im ersten Halbjahr 2016 einen Gewinn von 401 Mio. Euro (Vorjahr: 311 Mio.) erzielt. Gleichzeitig stieg die Belastung durch Großschäden nach Unternehmensangaben auf 495 Mio. Euro (Vorjahr: 363 Mio. Euro). Konzernchef Herbert K. Haas zeigte sich dennoch optimistisch, das angestrebte von Gewinnziel von 750 Mio. in 2016 erreichen zu können.
Die Talanx hat im ersten Halbjahr 2016 einen Gewinn von 401 Mio. Euro (Vorjahr: 311 Mio.) erzielt. …

Köpfe & Positionen