Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
12.08.2016

Schlaglicht

12.08.2016Flüchtlingsplan: Kritik am Gesundheitsminister
Für die Gesundheitsversorgung der Asylbewerber will das Kabinett den Gesundheitsfonds heranziehen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Kritik kommt von Sozialpolitikern sämtlicher Fraktionen, die stattdessen Mittel aus dem Finanzministerium vorschlagen.
Für die Gesundheitsversorgung der Asylbewerber will das Kabinett den Gesundheitsfonds heranziehen. …
12.08.2016Risikomarkt Telemedizin: Erlösung durch digitale Krankenversicherer?
Gesundheitsexperten diskutieren auf dem "1. Bochumer Branchentreff Gesundheit" über die Potenziale der Telemedizin. Die Teilnehmer sind überzeugt: Nicht nur Patienten, sondern auch die Versicherer profitieren von diesem Megatrend. Trotz der Anbieter Oscar oder Ottonova, "der Durchbruch für die Telemedizin muss und wird letztlich aus der Medizin kommen", erklärt Rainer Beckers, Geschäftsführer des Zentrums für Telematik und Telemedizin gegenüber VWheute.
Gesundheitsexperten diskutieren auf dem "1. Bochumer Branchentreff Gesundheit" über die Potenziale …
12.08.2016Trial and Error bis zur risikolosen Welt
Oscar und Ottonova. Klangvolle Namen für die Retter des überteuerten Gesundheitssystems mithilfe der Telemedizin. Der erste "1. Bochumer Branchentreff Gesundheit" verspricht den baldigen Durchbruch der Technik. Welche Gefahren unreife Technik birgt, zeigen erste Risse in der vernetzten Mobilitäts-Fassade: Erneuter Autopilot-Unfall in einem Tesla und 100 Millionen Autos als leichte Beute für Autodiebe mit manipulierten Funk-Schlüsseln.
Oscar und Ottonova. Klangvolle Namen für die Retter des überteuerten Gesundheitssystems mithilfe …
12.08.2016Erhebliche Sicherheitslücke bei Millionen Fahrzeugen
Forscher aus Deutschland und Großbritannien haben in den Funkbedienungen verschiedener Automobilhersteller eine erhebliche Sicherheitslücke festgestellt. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sind weltweit etwa 100 Millionen Fahrzeuge davon betroffen. Besonders betroffen sind laut Bericht vor allem die Modelle von Volkwagen sowie den Töchtern Audi, Seat und Skoda.
Forscher aus Deutschland und Großbritannien haben in den Funkbedienungen verschiedener …

Märkte & Vertrieb

12.08.2016"Autodiebstahl ist hochorganisierte und professionelle Kriminalität"
"Autodiebstahl ist heute in den meisten Fällen hochorganisierte und damit äußerst professionelle Kriminalität, die Polizei und Autohersteller vor Probleme stellt", konstatiert Peter Holmstoel, Leiter Kriminalitätsbekämpfung des Branchenverbandes GDV, im Exklusivinterview mit VWheute. Die Versicherer sehen die Verantwortung beim Diebstahlschutz trotz Sicherheitslücken aber bei den Herstellern.
"Autodiebstahl ist heute in den meisten Fällen hochorganisierte und damit äußerst professionelle …
12.08.2016Blackrock unterstützt DIA
Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock unterstützt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) und hat dazu eine Förderpartnerschaft geschlossen. Als Mitglied des Kuratoriums wird es dem DIA beratend zur Seite stehen und den Kreis der Träger und Förderer erweitern. Zu diesen gehören Unternehmen die Deutsche Bank-Gruppe, die Zurich sowie Aegon, Allianz, PB und Postbank.
Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock unterstützt das Deutsche Institut für Altersvorsorge …
12.08.2016Deutsche arbeiten im "Traumberuf"
Eine Mehrheit der Deutschen scheint mit ihrer derzeitigen Berufswahl durchaus zufrieden zu sein. Laut aktuellem Arag Trend 2016 arbeiten rund 52,6 Prozent der Bundesbürger in ihrem Traumberuf. Noch deutlicher scheint das Ergebnis beim zukünftigen Nachwuchs: In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen gaben sogar 66 Prozent der Befragten an, ihren Traumjob bereits gefunden zu haben. Gleichzeitig scheint der Job heute auch kein reiner Broterwerb zu sein.
Eine Mehrheit der Deutschen scheint mit ihrer derzeitigen Berufswahl durchaus zufrieden zu sein. …
12.08.2016"Versicherer müssen Telemedizin in die Regelversorgung aufnehmen"
"Wir sind nun seit Anfang Mai mit der Barmenia im Live-Betrieb und verzeichnen fast 1.000 registrierte Patienten", zeigt sich Katharina Jünger mit dem Pilotprojekt zur Telemedizin zufrieden. Die Gründerin und CEO von Teleclinic verrät im VWheute-Interview, welche Versicherte mitmachen und was sie am US-Krankenversicherer Oscar schätzt: "Der Versicherte kann aktiv mitgestalten, wie sein Risiko eingestuft und somit sein Tarif berechnet wird.
"Wir sind nun seit Anfang Mai mit der Barmenia im Live-Betrieb und verzeichnen fast 1.000 …
12.08.2016Polarisierung bei Versicherungsvermittlern
Der Versicherungsvertrieb scheint immer mehr zu altern. Laut einer aktuellen Umfrage der Bayerischen mit Vers Leipzig sind derzeit nur drei Prozent aller Befragten unter 30 Jahren. Die überwiegende Mehrheit von 54 Prozent ist hingegen schon über 50 Jahre alt, 13 Prozent sogar über 60 Jahre. Ideale Chancen für Berufseinsteiger also?
Der Versicherungsvertrieb scheint immer mehr zu altern. Laut einer aktuellen Umfrage der …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

12.08.2016MLP erzielt Umsatzplus
Der Finanzdienstleister MLP hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzplus von 16 Prozent auf 283,6 Mio. Euro (Vorjahr: 244,9 Mio.) erzielt. Nach Unternehmensangaben stieg das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern um 15 Prozent von 8,1 Mio. Euro auf 9,3 Mio. Euro. Die Zahl der Familienkunden erhöhte sich um 13 Prozent auf 8.900 im Vergleich zum Vorjahr.
Der Finanzdienstleister MLP hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzplus von…
12.08.2016Swiss Life mit stabilem Gewinn
Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat im ersten Halbjahr 2015 einen Reingewinn von 500 Mio. Schweizer Franken erzielt (Vorjahr: 493 Mio.). Dies entspricht einem leichten Plus von einem Prozent. Einen deutlichen Einbruch verzeichnete das Unternehmen hingegen bei den Prämieneinnahmen. Diese sanken laut Versicherer im ersten Halbjahr um fünf Prozent, wobei die Einmaleinlagen sogar um acht Prozent zurückgingen.
Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat im ersten Halbjahr 2015 einen Reingewinn von 500 Mio…
12.08.2016Unwetter belasten Zurich-Geschäft
Schadenszahlungen für Naturkatastrophen und der Konzernumbau machen derzeit Europas fünftgrößtem Versicherer zu schaffen. So verbuchte die Zurich im ersten Halbjahr des laufenden Jahres einen Reingewinn von 739 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Rückgang von zwölf Prozent (Vorjahr: 840 Mio.). Konzernchef Mario Greco sieht den Konzernumbau noch nicht am Ende. Zudem äußerte er sich auch zu den Übernahmegerüchten der Generali.
Schadenszahlungen für Naturkatastrophen und der Konzernumbau machen derzeit Europas fünftgrößtem …

Köpfe & Positionen