Schlaglicht

Deutsche Exportwirtschaft schwächelt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die deutschen Exporte haben im ersten Halbjahr 2016 an Schwung verloren. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, stiegen die Ausfuhren um 1,4 Prozent auf 603,2 Mrd. Euro. Im Vorjahreszeitraum betrug der Anstieg noch satte 7,7 Prozent, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Der Außenhandelsverband BGA sprach von einem "kraftlosen" ersten Halbjahr.
Die Gründe sind laut Bericht hingegen vielfältig. Demnach bereitet der Außenwirtschaft vor allem die Entwicklung in der Türkei Sorgen. Auch wenn der Handel derzeit problemlos verläuft: "Die politischen Unsicherheiten haben jedoch zu einem Stopp bei Investitionen geführt", wird BGA-Präsident Anton Börner in der FAZ zitiert.
Gleichzeitig wartet die Wirtschaft auf eine Wiederbelebung des iranischen Marktes nach dem Ende des Atomkonflikts. So habe der Handel wegen der Zurückhaltung der Kreditinstitute bei Iran-Geschäften noch nicht in gewünschtem Maße an Fahrt aufgenommen, heißt es bei der FAZ weiter. (vwh/td)
Bildquelle: URSfoto / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
20.09.2018VWheute
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch …
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten
Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch im Alter legen, halten sie Sparsamkeit für nicht erstrebenswert. Das ist ein Ergebnis der 6. Auflage der Studie "Generation Mitte"…
08.08.2018VWheute
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt …
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt
Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt leicht an Boden verloren. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, gingen die Gesamtvertriebsprovisionen leicht um 0,5 Prozent auf 29…
02.05.2018VWheute
Axa stei­gert Gewinn, schwä­chelt bei Beitrags­ein­nahmen Klassische Arbeitsplätze und Hierarchien gelten Axa-Deutschland-Chef Alexander Vollert …
Axa stei­gert Gewinn, schwä­chelt bei Beitrags­ein­nahmen
Klassische Arbeitsplätze und Hierarchien gelten Axa-Deutschland-Chef Alexander Vollert bekanntlich als Auslaufmodell. Mit seinem Transformationsmodell "Ambition 2020" soll der Konzern daher bis 2020 "fit für die Zukunft" …
24.11.2017VWheute
Euler Hermes: Protek­tio­nismus behin­dert Wachstum Protektionistische Tendenzen spielen spätestens seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump…
Euler Hermes: Protek­tio­nismus behin­dert Wachstum
Protektionistische Tendenzen spielen spätestens seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump wieder eine größere Rolle im globalen Warenverkehr - mit entsprechenden Folgen. So befürchtet Euler Hermes, dass der Welthandel …
Weiter