Märkte & Vertrieb

Continentale: Mehr Maklerservice bei Risikovoranfrage

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Mehr Service für die Vertriebspartner verspricht die Continentale Lebensversicherung. Nach Unternehmensangaben können Makler Risikovoranfragen zu Berufsunfähigkeits- und Risikolebensversicherungen an das Unternehmen über eine elektronische Plattform erstellen. Anschließend erfolgt demnach eine abschließende Online-Risikoprüfung.
Das Programm (Riva) führt während der Beratung der Kunden durch einen Fragenkatalog, auf dessen Grundlage der Versicherer dann die Risikoeinschätzung vornimmt. Nach Firmenangaben erhalten die Vermittler die Entscheidung des Versicherers oder eventuelle Rückfragen direkt über die Plattform.
Über das System wird zudem der gesamte Schriftverkehr ausgetauscht und übermittelt. Erforderliche Unterlagen wie Atteste können jederzeit hochgeladen oder dokumentiert werden. Der Antrag kann zudem sofort mit digitaler Unterschrift über die neue Voranfrage-Plattform gestellt werden.
"Seit wir an Riva angebunden sind, können wir Makler noch besser unterstützen. Wer sich für eine Berufsunfähigkeits-Vorsorge oder einen Todesfallschutz interessiert, kann seine Kunden damit bequemer und zügiger bedienen als bisher", sagt Helmut Hofmeier, Lebenvorstand im Continentale Versicherungsverbund.
Nach Unternehmensangaben ist das Tool in die Vergleichsprogramme Softfair und Levelnine integriert und kann von Versicherungsvermittlern, die diese Software anwenden, kostenfrei genutzt werden. (vwh/mvd)
Bildquelle: Kim Schneider / fotolia
Continentale · Maklerservice · Online
Auch interessant
Zurück
22.03.2019VWheute
Blau Direkt gewinnt Prozess gegen DEMV wegen falscher Behaup­tungen Das Landgericht Lübeck hat in einem Wettbewerbsstreit zwischen blau direkt und dem…
Blau Direkt gewinnt Prozess gegen DEMV wegen falscher Behaup­tungen
Das Landgericht Lübeck hat in einem Wettbewerbsstreit zwischen blau direkt und dem Maklerverband DEMV wohl final entschieden. In der Urteilsserie ging es um falsche Behauptungen und Nachteile für Pool-Makler im …
18.03.2019VWheute
Brau­chen Versi­che­rungs­makler a. D.  beson­deren VSH-Schutz? Versicherungsmakle, die ihre Karriere beenden, brauchen besonderen V…
Brau­chen Versi­che­rungs­makler a. D.  beson­deren VSH-Schutz?
Versicherungsmakle, die ihre Karriere beenden, brauchen besonderen Versicherungsschutz in ihrer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (VSH). Das sagt der SdV Schutzvereinigung deutscher Vermittler von V…
17.01.2019VWheute
Vema feiert Rekord­jahr Alles gut im Jahr 2018: Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG ist mit dem vergangenen Jahr mehr als zufrieden. Es …
Vema feiert Rekord­jahr
Alles gut im Jahr 2018: Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG ist mit dem vergangenen Jahr mehr als zufrieden. Es konnten 300 neue Maklerunternehmen für die Genossenschaft gewonnen werden, ebenso viele wurden abgelehnt.
11.09.2018VWheute
Objec­tiveIT über­nimmt HT-Makler­ser­vice von blau direkt Das Burscheider IT-Unternehmen ObjectiveIT übernimmt den HT-Maklerservice vom Maklerpool …
Objec­tiveIT über­nimmt HT-Makler­ser­vice von blau direkt
Das Burscheider IT-Unternehmen ObjectiveIT übernimmt den HT-Maklerservice vom Maklerpool Blau Direkt. Damit will der Vergleichsrechnerspezialist nach eigenen Angaben sein Know-how in der privaten und betrieblichen …
Weiter