Schlaglicht

Nach Computerpanne: Delta Airlines hebt wieder ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Delta Airlines, die zweitgrößte Fluggesellschaft der Welt, fliegt wieder. Wie das Nachrichtenportal tagesschau.de berichtet, hatte eine Computerpanne den Flugbetrieb stundenlang lahmgelegt. Ursache für den Ausfall der Computersysteme von Delta Airlines, der für Verspätungen, Flugausfälle und Chaos an den Check-in-Schaltern sorgte, war ein Stromausfall in Atlanta.
Aufgrund der Computerpanne konnten weltweit vorübergehend keine Maschinen der Fluglinie starten. Wie das Nachrichtenportal weiter berichtet, teilte der Konzern am frühen Nachmittag mit, dass der vollständige Stopp aller Starts aufgehoben worden sei. Zunächst könne nur eine begrenzte Zahl von Maschinen wieder abheben. Die Fluggesellschaft rechnet jedoch für den gesamten Tag mit zahlreichen Flugausfällen und erheblichen Verspätungen.
Auslöser der Systemausfalls war demnach ein Stromausfall in der Konzernzentrale in Atlanta gegen 8.30 Uhr deutscher Zeit. Sämtliche Delta-Systeme seien dadurch weltweit ausgefallen. So konnten Check-In-Terminals an den Flughäfen nicht mehr bedient werden. Zudem waren die Anzeigen auf Flughäfen und die Webseite betroffen.
Die Folge: Lange Warteschlangen vor den Delta-Schaltern an Flughäfen weltweit. Auf dem Delta-Streckennetz dürften die Folgen des Systemausfalls noch tagelang zu merken sein. Auch in Deutschland fliegt Delta mehrere Ziele an. (vwh/mvd)
Bildquelle: Janusz Klosowski / pixelio.de
Fluggesellschaft · Verspätung · computerpanne
Auch interessant
Zurück
15.11.2018VWheute
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag …
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an
Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag dieser noch bei 2,0 Prozent. Dieser beziehe sich auf die Beitragsbemessungsgrundlage, die von den Arbeitgebern bis 30. …
08.10.2018VWheute
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon In diesem Jahr sind in …
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon
In diesem Jahr sind in Deutschland bereits über 14.000 Flüge ausgefallen – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Airlines schulden den Bürgern viel …
10.04.2018VWheute
BGH hebt Urteil gegen "König von Deutsch­land" auf Peter Fitzek, der selbsternannte "König von Deutschland", ist vorerst wieder auf freiem Fuß. Der …
BGH hebt Urteil gegen "König von Deutsch­land" auf
Peter Fitzek, der selbsternannte "König von Deutschland", ist vorerst wieder auf freiem Fuß. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte ein Urteil des Landgerichts Halle wegen unerlaubter Bankgeschäfte und Untreue in besonders schwerem …
13.10.2016VWheute
HSH Nord­bank: BGH hebt Frei­sprüche auf Der Prozess um die Geschäfte der HSH Nordbank inklusive Millionenschaden wird neu aufgerollt. Der …
HSH Nord­bank: BGH hebt Frei­sprüche auf
Der Prozess um die Geschäfte der HSH Nordbank inklusive Millionenschaden wird neu aufgerollt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer Revisionsverhandlung einige Freisprüche aufgehoben, berichtet der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Sechs …
Weiter