Unternehmen & Management

Volkswagen Financial auf Wachstumskurs

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben das erste Halbjahr 2016 mit einem operativen Ergebnis über 995 Mio. Euro abgeschlossen. Dies entspricht einem Anstieg von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig verbuchte das Unternehmen ein Plus bei den Vertragszugängen um 14,4 Prozent auf fast 3,8 Millionen Stück. Der Vertragsbestand wuchs nach Unternehmensangaben um 9,5 Prozent auf fast 17,4 Millionen Stück.
Wie der Finanzdienstleister weiter mitteilte, stiegen die Vertragsbestände über alle Produktgruppen hinweg. Im Bereich Fahrzeugfinanzierung belief sich stieg der Bestand um 5,5 Prozent auf 1,2 Mio. Stück. Gleichzeitig wurden 658.000 neue Leasingverträge (+15,4%), 765.000 neue Dienstleistungsverträge (+42,7%) und 1,1 Millionen neue Versicherungsverträge (+9,2%) abgeschlossen.
Allein in Deutschland betrug die Summe der Neuverträge im ersten Halbjahr 2016 etwa 1,24 Millionen (Vorjahreszeitraum: 1,11 Millionen). Das entspricht einem Plus von 12,1 Prozent. Der Vertragsbestand stieg damit auf 5,85 Mio. Verträge (Vorjahr: 5,46 Mio. Verträge). Dies entspricht einem Plus von 7,1 Prozent.
"Die enge und gute Zusammenarbeit mit den Marken des Volkswagen Konzerns hat uns im ersten Halbjahr dieses Jahres ebenso starken Rückenwind gegeben wie unser attraktives Produktportfolio und unsere internationale Aufstellung", kommentierte Christian Dahlheim, Vertriebsvorstand der Volkswagen Financial Services AG, den Geschäfstverlauf in diesem Jahr. (vwh/td)
Bildquelle: Volkswagen
Volkswagen Financial Services
Auch interessant
Zurück
25.02.2019VWheute
Degussa-Tochter über­nimmt Munich General Insurance Services Der Versicherungsmakler Prinas Montan, Tochterunternehmen der Degussa Bank, übernimmt das…
Degussa-Tochter über­nimmt Munich General Insurance Services
Der Versicherungsmakler Prinas Montan, Tochterunternehmen der Degussa Bank, übernimmt das Münchener Start-up Munich General Insurance Services. Das 2014 gegründete Jungunternehmen bietet Versicherungsmaklern …
01.02.2019VWheute
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstands­vor­sit­zender von Ergo Tech­no­logy & Services Manage­ment  Tomasz Smaczny ist neuer …
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstands­vor­sit­zender von Ergo Tech­no­logy & Services Manage­ment 
Tomasz Smaczny ist neuer Vorstandsvorsitzender der neu gegründeten Gesellschaft Ergo Technology & Services Management werden. Dessen Nachfolge als CIO Deutschland und…
20.12.2018VWheute
"Jedes Unter­nehmen kann seinen Versi­che­rungs­ver­trieb so smart aufsetzen wie ein Insur­tech" Daten sind das Gold der Zukunft. "Die Aufbereitung …
"Jedes Unter­nehmen kann seinen Versi­che­rungs­ver­trieb so smart aufsetzen wie ein Insur­tech"
Daten sind das Gold der Zukunft. "Die Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Daten im Vertrieb bleibt eine riesige Herausforderung im Versicherungsmarkt", glaubt Manuel Ströh, …
14.12.2018VWheute
Arag bringt 2019 Rechts-Services auf den deut­schen Markt Nach guten Erfahrungen mit ihren Legal-Tech-Aktivitäten "Hello Law" in den Niederlanden…
Arag bringt 2019 Rechts-Services auf den deut­schen Markt
Nach guten Erfahrungen mit ihren Legal-Tech-Aktivitäten "Hello Law" in den Niederlanden plant die Arag SE ähnliche Services für den deutschen Markt. „Aufgrund der starken Regulierung gehen wir hier behutsam vor“, …
Weiter