Unternehmen & Management

Unwetter verhageln Axa-Halbjahresbilanz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Unwetter und Stürme in Deutschland, Hochwasser in Frankreich, für den französischen Versicherungsriesen Axa und dessen Bilanz ist das Halbjahr 2016 schon jetzt schwer belastet. Thomas Buberl, ab 1. September 2016 neuer Axa-CEO am Standort Paris, zeigte sich bei der Präsentation der Zahlen dennoch zufrieden.
Um vier Prozent legte der Gewinn der Axa SA im ersten Halbjahr 2016 auf nunmehr 3,21 Mrd. Euro zu. Analysten hatten tatsächlich mit deutlich mehr, nämlich mit 3,64 Mrd. Euro gerechnet. Der Umsatz sank dabei um 0,5 Prozent auf insgesamt 54,4 Mrd. Euro. Ins Positive gewendet haben dabei zwei Immobilienverkäufe in den USA/New York das Zahlenwerk der Franzosen, womit zudem auch die Belastungen aus europäischen Unwetterschäden ausgeglichen werden konnten.
"Axas starke Performance in der ersten Hälfte des Jahres 2016 spiegelt einmal mehr die Relevanz unseres Geschäftsmodells und der strategischen Entscheidungen in einem Umfeld, welches von niedrigen Zinsen und einer höheren Marktvolatilität geprägt ist, wider. Wir haben ein bereinigtes Ergebnis von 3,1 Milliarden Euro trotz des Gegenwinds und trotz höherer Kosten durch Naturereignisse erwirtschaftet. Unsere Bilanz ist weiterhin sehr stark mit einem Solvency II-Verhältnis von 197 Prozent. Damit sind wir deutlich innerhalb unseres gesetzten Zielkorridors ", kommentierte der zukünftige Vorstandsvorsitzende von Axa SA, Thomas Buberl, das jüngste Zahlenwerk. Im Jahr zuvor betrug die Solvabilitätsquote nach Solvency II noch 205 Prozent.
Mit Beitragseinnahmen von 86,3 Mrd. Euro (für das Gesamtjahr 2014) und einem Wachstum von 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr behauptet sich der französische Versicherungskonzern weiter an der Spitze der europäischen Direktversicherer. Der Kurs der Axa-Aktie gab im Laufe des gestrigen Mittwochs nach Bekanntgabe der Bilanz um 2,16 Prozent, oder 0,38 Eurocent auf 17,02 Euro nach.
Der Hauptkonkurrent Allianz legt seine Zahlen für das erste Halbjahr 2016 am kommenden Freitag in München vor. VWheute berichtet. (vwh/ak)
Link: Das gesamte Zahlenwerk der Axa SA findet sich hier in englischer Sprache zum Download (680,15 KB) als 18-seitiges PDF.
Bild: Thomas Buberl, designierter Vorstandsvorsitzender der Axa. (Quelle: Axa)
Axa · Unwetter · Bilanz
Auch interessant
Zurück
15.08.2019VWheute
Fast 25 Prozent: Allianz Deutsch­land lebt von LV-Wachstum Die Münchener machen vieles richtig. Ein sattes Plus im Bereich Lebensversicherung, ein …
Fast 25 Prozent: Allianz Deutsch­land lebt von LV-Wachstum
Die Münchener machen vieles richtig. Ein sattes Plus im Bereich Lebensversicherung, ein kleiner Zuwachs in den Bereichen Sach- und Krankenversicherung und fertig ist das Ergebniswachstum. Mängel gibt es in den …
15.08.2019VWheute
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die …
OVB wächst zwei­stellig im ersten Halb­jahr
Der Kölner Finanzvermittlungskonzern hat im ersten Halbjahr 2019 in allen Segmenten überzeugt. Die Erträge aus Vermittlungen nehmen um 10,2 Prozent auf 127,1 Mio. Euro zu. Die Zahl der Kunden wächst um 7,8 Prozent auf 3,67 …
13.08.2019VWheute
Talanx wächst über­grei­fend trotz mehr Schäden Die Hannoveraner haben bereits mehr als die Hälfte des angestrebten Jahresergebnisses verdient. Der …
Talanx wächst über­grei­fend trotz mehr Schäden
Die Hannoveraner haben bereits mehr als die Hälfte des angestrebten Jahresergebnisses verdient. Der Konzern hebt daraufhin das Ziel des Konzernergebnisses an, der Wehmutstropfen ist die Combined Ratio und steigende Naturkatastrophen.
30.07.2019VWheute
Halb­jah­res­bi­lanz 2019: Hiscox kämpft mit hohen Schäden, Prämi­en­ein­nahmen steigen Wachstum bei Gross Premiums, leicht steigender Vorsteuerprofit…
Halb­jah­res­bi­lanz 2019: Hiscox kämpft mit hohen Schäden, Prämi­en­ein­nahmen steigen
Wachstum bei Gross Premiums, leicht steigender Vorsteuerprofit und mehr Versicherungsfälle. Das erste Halbjahr von Hiscox ergibt für das Unternehmen ein "positives Resultat". Das soll für …
Weiter