Schlaglicht

Emirates-Maschine brennt aus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Eine Maschine der arabischen Fluggesellschaft Emirates ist am Mittwoch kurz nach der Landung auf dem internationalen Flughafen von Dubai ausgebrannt. Die rund 300 Insassen der Maschinen konnten gerettet werden. Ein Feuerwehrmann kam allerdings in den Flammen ums Leben. Die Unglücksursache ist laut Nachrichtenportal tagesschau.de noch unklar. Die Boeing 777 kam aus dem indischen Thiruvananthapuram.
Laut Bericht stammen die meisten Passagiere aus Indien kamen aus Großbritannien und elf aus Dubai. Auch zwei Deutsche waren an Bord. Wetterberichten zufolge soll zum Zeitpunkt des Unglücks starker Wind geherrscht haben. Von allen Landebahnen gab es Meldungen über Staubwolken und Scherwinde. Solche starken seitlichen Böen sind für landende Flugzeuge gefährlich, berichtet tagesschau.de weiter.
Der Flughafen selbst musste zeitweise eingestellt werden. Die Zivilluftfahrtbehörde des Emirats leitete zudem laut Bericht gemeinsam mit der Airline und dem Flughafenbetreiber eine Untersuchung ein. (vwh/td)
Bildquelle: Dieter / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
18.06.2019VWheute
Im Norden brennt es öfter als im Süden, Elek­tri­zität häufigste Ursache Hausbrände sind eine unterschätzte Gefahr. Im Schnitt kommt es in Deutschland…
Im Norden brennt es öfter als im Süden, Elek­tri­zität häufigste Ursache
Hausbrände sind eine unterschätzte Gefahr. Im Schnitt kommt es in Deutschland alle drei Minuten zu einem Feuerschaden. In Schleswig-Holstein ist die Feuergefahr am größten. Bundesweit sind die Schäden 2018 …
07.05.2019VWheute
Millio­nen­schaden nach Absturz einer Aero­flot-Maschine in Moskau In Moskau musste am Flughafen Scheremetjewo eine  Suchoi Superjet …
Millio­nen­schaden nach Absturz einer Aero­flot-Maschine in Moskau
In Moskau musste am Flughafen Scheremetjewo eine  Suchoi Superjet 100 der Airline Aeroflot wegen eines Feuers an Bord notlanden. Dabei kamen 41 der insgesamt 78 Passagiere und Besatzungsmitglieder …
24.10.2017VWheute
Wer nicht verkaufen kann, den rettet auch keine App Die DKM öffnet heute ihre Toren für 17.000 für Profis der Finanz- und Versicherungsbranche. Neue …
Wer nicht verkaufen kann, den rettet auch keine App
Die DKM öffnet heute ihre Toren für 17.000 für Profis der Finanz- und Versicherungsbranche. Neue Geschäftsbeziehungen werden geknüpft, bestehende vertieft. Wer Deals einfädelt, muss vor allem den Mega-Trend Digitalisierung …
30.03.2016VWheute
Wenn es brennt, dann richtig Verheerende Großbrände wie beim Geflügelschlachter Wiesenhof sind beispielhaft für das chronisch verlustreiche …
Wenn es brennt, dann richtig
Verheerende Großbrände wie beim Geflügelschlachter Wiesenhof sind beispielhaft für das chronisch verlustreiche Feuergeschäft. Die Schadenhöhe übersteigt die Beiträge, ein Übermaß an Anbietern drückt die Preise. Vor dem Hintergrund digital vernetzter …
Weiter