Märkte & Vertrieb

Deutliche Verschiebungen bei BU-Prämien

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit hat es innerhalb eines Jahres teils deutliche Preisverschiebungen gegeben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Ratingagentur Franke und Bornberg im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Euro. Demnach haben sich die Prämien beim gleichen Anbieter seit 2015 teilweise gar verdoppelt, betonen die Experten.
Ein Beispiel: Der Tarif premiumBU start der Continentale im Musterfall "Student/in". Hier stieg die Nettoprämie laut Untersuchung um 100,04 Prozent. Bei der Bruttoprämie betrug der Anstieg immerhin 84,66 Prozent. Einen ähnlich hohen Anstieg der Netto- und Bruttoprämie um jeweils 40,03 Prozent verzeichnete auch der Tarif Cardea safety first BU plus Exxellent von Prisma Life für die gleiche Zielgruppe.
Bei der Zurich (Tarif BerunfsunfähigkeitsVorsorge/SBU) hingegen reduzierte sich die Prämie um 13,80 Prozent für Studenten. Selbstständige Friseure müssen beim gleichen Tarif hingegen einen deutlichen Anstieg bei Netto- und Bruttoprämie von 75,95 Prozent hinnehmen. Die Süddeutsche reduzierte ihre Prämien für die gleiche Berufsgruppe hingegen um exakt zehn Prozent. (vwh/td)
Bildquelle: Ergo
Berufsunfähigkeitsversicherung
Auch interessant
Zurück
20.02.2019VWheute
Dieselskandal kostet Rechts­schutz­ver­si­cherer 380 Mio. Euro Der Dieselskandal wird für die deutschen Rechtsschutzversicherer immer mehr zu einem …
Dieselskandal kostet Rechts­schutz­ver­si­cherer 380 Mio. Euro
Der Dieselskandal wird für die deutschen Rechtsschutzversicherer immer mehr zu einem Kostentreiber. Laut einer aktuellen Analyse des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben bis Ende 2018 etwa…
06.07.2018VWheute
GDV: Kunden haben von Gene­rali-Deal nichts zu befürchten Anders als Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten (BdV) hält Peter Schwark, …
GDV: Kunden haben von Gene­rali-Deal nichts zu befürchten
Anders als Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten (BdV) hält Peter Schwark, Geschäftsleitungsmitglied und Altersvorsorgeexperte des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), den Verkauf eines Großteils…
16.03.2018VWheute
Equal Pay: Größte Gehalts­lücke bei den Versi­che­rern Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist in Deutschland bislang noch immer die Regel - vor allem …
Equal Pay: Größte Gehalts­lücke bei den Versi­che­rern
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist in Deutschland bislang noch immer die Regel - vor allem zwischen den Geschlechtern. Vor dem Hintergrund des Equal Pay Day am kommenden Sonntag hat das Statistische Bundesamt zwischen Mann …
04.12.2017VWheute
Digi­tales Geschäft im KMU-Segment nimmt Fahrt auf Kleine und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft. Der Standort Deutschland …
Digi­tales Geschäft im KMU-Segment nimmt Fahrt auf
Kleine und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft. Der Standort Deutschland profitiert von der Innovationskraft der "Hidden Champions" und Marktführern für Nischenprodukte. Die Beratungsgesellschaft PwC …
Weiter