Märkte & Vertrieb

Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Mai 2016 sind nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes 324 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres sind dies zwölf Verkehrstote mehr (plus 3,8 Prozent). Die Zahl der Verletzten stieg um 8,0 Prozent auf rund 37.000. Seit Jahresbeginn sind bislang 1.176 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, 75 mehr als im Vorjahreszeitraum.
Die Zahl der Verletzten stieg im gleichen Zeitraum um 0,5 Prozent auf rund 144.100. Insgesamt verzeichnete die Polizei in den ersten fünf Monaten 2016 rund 1,01 Millionen Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015. Davon waren rund 111.200 Unfälle mit Personenschaden       (+ 0,4%) und 902.800 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+ 2,7%). (vwh/td)
Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de
Statistisches Bundesamt · Verkehrsunfälle