Märkte & Vertrieb

Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Mai 2016 sind nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes 324 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres sind dies zwölf Verkehrstote mehr (plus 3,8 Prozent). Die Zahl der Verletzten stieg um 8,0 Prozent auf rund 37.000. Seit Jahresbeginn sind bislang 1.176 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, 75 mehr als im Vorjahreszeitraum.
Die Zahl der Verletzten stieg im gleichen Zeitraum um 0,5 Prozent auf rund 144.100. Insgesamt verzeichnete die Polizei in den ersten fünf Monaten 2016 rund 1,01 Millionen Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015. Davon waren rund 111.200 Unfälle mit Personenschaden       (+ 0,4%) und 902.800 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+ 2,7%). (vwh/td)
Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de
Statistisches Bundesamt · Verkehrsunfälle
Auch interessant
Zurück
21.05.2019VWheute
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen" Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der …
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen"
Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der Versicherer sein Markenportfolio neu justiert und auf eine Marke reduziert. Wie dies bei den Kunden und den Mitarbeitern ankommt, erläutern …
28.03.2019VWheute
Gläu­biger bleiben bei Insol­venzen auf Groß­teil der Schäden sitzen Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren…
Gläu­biger bleiben bei Insol­venzen auf Groß­teil der Schäden sitzen
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren zwar kontinuierlich zurückgegangen. Die Schadenssummen sind indes im gleichen Zeitraum weiter gestiegen. Das Problem für die …
21.11.2018VWheute
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die …
Versi­cherer verlangen klare Grenzen und Daten­schutz bei auto­nomen Fahr­zeugen
Was bedeutet das "autonomatisierte Fahren" für die Versicherungsbranche? Während Assistenzsysteme den Fahrer unterstützen und idealerweise auch dafür sorgen, dass er aufmerksam bleibt, sollen …
20.11.2018VWheute
Zahl der Captives sinkt auf Druck von Eiopa und Steu­er­be­hörden Im Zweijahresturnus treffen sich die Vertreter des eurpäischen Captive-Industrie in …
Zahl der Captives sinkt auf Druck von Eiopa und Steu­er­be­hörden
Im Zweijahresturnus treffen sich die Vertreter des eurpäischen Captive-Industrie in Luxembourg, dem Standort von 240 in diese Kategorie fallenden Rückversicherern. Wie sieht derzeit die Marktstruktur aus und die …
Weiter