Unternehmen & Management

Geld zurück für SDK-Kunden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherten der Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) werden für das Geschäftsjahr 2016 eine hohe Beitragsrückerstattung erhalten. Für 2015 erhielten die Mitglieder aus dem ambulanten und zahnärztlichen Beitragsteil bei Leistungsfreiheit bereits nach nur einem Jahr drei Monatsbeiträge zurück. Insgesamt 26,7 Mio. Euro wurden erstattet. Dieser Betrag wird auch für das laufende Geschäftsjahr zur Ausschüttung kommen.   
Ralf Kantak machte deutlich, dass sich die SDK als Gesundheitsspezialist verstehe, zu dessen Aufgaben sowohl Präventionsangebote zur Vorbeugung von Krankheiten, als auch Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sowie eine umfassende Begleitung im Krankheitsfall gehörten. "Für uns als Krankenversicherer steht stets der Mensch im Mittelpunkt und nicht die reine Bezahlung von Arztrechnungen."
Die Leistungsausgaben der SDK erhöhten sich 2015 gegenüber dem Vorjahr um 3,2 Prozent auf 475 Mio. Euro. Die Schadenquote blieb mit 80,2 Prozent (2014: 79,9 Prozent) nahezu konstant. Die Eigenkapitalquote betrug 22,8 Prozent (Vorjahr: 21,7 Prozent) und ist damit unverändert auf einem marktüberdurchschnittlichen Niveau.
"Mit einer Solvabilität I - Quote von 367 Prozent (Vorjahr: 353 Prozent) erfüllen wir die aufsichtsrechtlichen Anforderungen deutlich über. Solvency II bestätigt unsere sehr komfortable Kapitalausstattung und damit die Sicherheit der SDK ebenfalls", betont Kantak. Die Vorsorgequote habe mit fast 47 Prozent weiterhin einen großen Abstand zur Branche. Die SDK sorge in besonderem Maße für die Zukunft ihrer Versicherten vor und lege fast die Hälfte der Beitragseinnahmen für ihre Kunden zurück. (vwh/wo)
Bild: Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender SDK (Quelle: SDK)
SDK · Ralf Kantak
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
Der PKV-Verband hat neuen Vorsit­zenden Ralf Kantak folgt auf Uwe Laue. Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Juli …
Der PKV-Verband hat neuen Vorsit­zenden
Ralf Kantak folgt auf Uwe Laue. Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat mit Wirkung zum 1. Juli 2019 Ralf Kantak zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Uwe Laue, der sechs Jahre an der Spitze des …
05.03.2019VWheute
Öste­reich über­nimmt IT-Vorstand bei der SDK Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) bekommt einen neuen IT-Vorstand. Ralf Oestereich wird …
Öste­reich über­nimmt IT-Vorstand bei der SDK
Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) bekommt einen neuen IT-Vorstand. Ralf Oestereich wird seine Position an der Spitze des neuen Vorstandsressorts zum 1. April 2019 antreten.
18.02.2019VWheute
Wird Ralf Kantak neuer Vorsit­zender des PKV-Verbandes? Wer beerbt Uwe Laue als neuen Vorsitzenden des PKV-Verbandes? Medienberichten zufolge soll …
Wird Ralf Kantak neuer Vorsit­zender des PKV-Verbandes?
Wer beerbt Uwe Laue als neuen Vorsitzenden des PKV-Verbandes? Medienberichten zufolge soll Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) zum 1. Juli 2019 die Nachfolge an der Spitze des …
07.01.2019VWheute
Neuer Geschäfts­führer bei der Südvers Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Ralf Bender die Geschäftsführung. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter …
Neuer Geschäfts­führer bei der Südvers
Seit dem 1. Januar 2019 verstärkt Ralf Bender die Geschäftsführung. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Florian Karle wird er die strategische Ausrichtung des Unternehmens mit dem Ziel vorantreiben, das "profitable Wachstum zu …
Weiter