Schlaglicht

Swiss Re offenbar vor Admin Re-Verkauf

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Gerüchte scheinen sich offenbar zu bestätigen. Der Rückversicherer Swiss Re plant den Verkauf seines Admin Re-Anteils an einen unbekannten Finanzinvestor. Das berichtet das Branchen-Portal Artemis. Der Versicherer lehnte einen Kommentar zu den Medienspekulationen ab, bestätigte jedoch frühere Gespräche zu Unternehmensbeteiligungen.
Wie aus dem Artemis-Bericht hervorgeht, plant Swiss Re den Verkauf seiner Lebensversicherungssparte Admin Re, mit Pensions- und Staatsfonds, im Wert von 1,2 Mrd. Euro. Damit würden die Minderheitsanteile an Kapitalinvestoren gehen.
Das Unternehmen war bereits in der Vergangenheit auf der Suche nach Kapitalunterstützung für seine Wachstumspläne. Die Unternehmensanteile der lebensversuicherungssparte scheinen dabei offenbar beonders attraktiv für Finanzinvestoren aus dem Bereich der versicherungsbezogenen Wertpapiere zu sein.
Verkaufsgespräche, die von Swiss Re mit potentiellen Käufern geführt werden, befinden sich demnach noch in einem frühen Stadium und könnten erst nach dem Sommer in eine konkrete Phase eintreten. (vwh/mvd)
Bildquelle: Swiss Re
Investoren · Swiss Re · Verkauf · Admin Re
Auch interessant
Zurück
15.04.2019VWheute
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich" Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor …
"Wer nach­haltig handelt, agiert auto­ma­tisch wirt­schaft­lich"
Niedrigzinsen und Regulatorik stellen Versicherer bei der Kapitalanlage vor Herausforderungen. Bieten Investments in Erneuerbare Energien trotz der volatilen Strompreise einen Ausweg? Darüber hat VWheute mit Uwe …
03.04.2019VWheute
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür" Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes …
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür"
Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes Sanierungsprogramm. Dabei sieht sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern nach außen hin zwar klar auf Kurs. Doch wie sieht es hinter …
05.02.2019VWheute
Weiler fordert von EU klare Regeln für insti­tu­tio­nelle Inves­toren beim Klima­schutz Grünes Investment, Überregulierung und gesetzlicher …
Weiler fordert von EU klare Regeln für insti­tu­tio­nelle Inves­toren beim Klima­schutz
Grünes Investment, Überregulierung und gesetzlicher Provisionsdeckel - Wolfgang Weiler, Präsident des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft ging bei einem Vortrag anlässlich …
31.01.2019VWheute
Versi­che­rungs-Star­tups im schwie­rigen Spagat zwischen Aufsicht und Inves­toren Insurtechs stehen in der Startphase häufig vor dem Problem, dass …
Versi­che­rungs-Star­tups im schwie­rigen Spagat zwischen Aufsicht und Inves­toren
Insurtechs stehen in der Startphase häufig vor dem Problem, dass sie zur Beantragung einer Bafin-Lizenz eine laut Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) vorgeschriebene Mittelfristplanung über …
Weiter