Unternehmen & Management

Generali schafft 100 Arbeitsplätze in Leipzig

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bis Mitte 2017 schafft  die Generali in Deutschland, nach eigenen Angaben zweitgrößter deutscher Erstversicherer, insgesamt bis zu 100 Arbeitsplätze im neuen operativen Betrieb am Standort in Leipzig. Start ist am 1. Oktober 2016 mit rund 30 Mitarbeitern. Die Stellen werden in der Generali Deutschland Services (GDS) geschaffen.
Bereits am Wochenende erfolgen die Ausschreibungen. "Wir bündeln verschiedene operative Tätigkeiten in Leipzig, um unsere Prozesse zu optimieren, unsere Kundenfreundlichkeit weiter zu verbessern und damit die Wettbewerbsposition der Generali im deutschen Markt zu stärken", so Rainer Sommer, Country COO. Die Stadt Leipzig habe sich bei der Standortauswahl nach den Kriterien Arbeitsmarkt, Immobilien und Infrastruktur durchgesetzt, erläutert  Robert Wehn, Vorsitzender der Geschäftsführung der GDS.
Zu den Aufgaben der neuen Betriebseinheit zählen u.a. die Klassifizierung von Schriftstücken, das Erfassen von Anträgen und die Durchführung von Vertragsänderungen. Ziel ist die fallabschließende Bearbeitung definierter Geschäftsvorfälle sowie die vorbereitende Bearbeitung und Weiterleitung von komplexen Geschäftsvorfällen. (vwh/wo)
Bild: Neues Ratshaus Leipzig (Andreas Hermsdorf/ Pixelio.de)
Generali · Leipzig · Rainer Sommer
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung Wie man es schaffen kann, …
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung
Wie man es schaffen kann, erfolgreich in einer Marktnische zu bestehen, beleuchtete das diesjährige Aon Marktforum in Hamburg. Im Zuge von globalen …
21.05.2019VWheute
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen" Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der …
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen"
Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der Versicherer sein Markenportfolio neu justiert und auf eine Marke reduziert. Wie dies bei den Kunden und den Mitarbeitern ankommt, erläutern …
20.05.2019VWheute
Bundesrat gibt grünes Licht für E-Scooter - aber mit Ände­rungen Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die Zulassung von E-Scootern auf …
Bundesrat gibt grünes Licht für E-Scooter - aber mit Ände­rungen
Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die Zulassung von E-Scootern auf deutschen Straßen gegeben. Damit hat die Länderkammer einer Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zugestimmt. Allerdings verlangen …
11.03.2019VWheute
Swiss Re schafft Männer und Frauen ab Der Schweizer Rückversicherungsgigant bemüht sich um eine gendergerechte Sprache. Das Unternehmen hat eine Art …
Swiss Re schafft Männer und Frauen ab
Der Schweizer Rückversicherungsgigant bemüht sich um eine gendergerechte Sprache. Das Unternehmen hat eine Art interne Sprachempfehlung an die Mitarbeiter gegeben. Wörter wie "Ehemann" und "Ehefrau" oder geschlechtsspezifische Pronomen …
Weiter