Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
22.07.2016

Schlaglicht

22.07.2016Deutsche Bank: Strategische Kehrtwende ?
Steht die Deutsche Bank vor einer erneuten strategischen Kehrtwende? Mitarbeiter aus den Bereichen Finance, Risk und Regulation sollen im "Projekt Jade" untersuchen,  unter welchen Bedingungen eine Aufspaltung des Konzerns in einen Kapitalmarkt- sowie einen Privat- und Firmenkundenteil möglich wäre. Die Bank wollte die Informationen nicht kommentieren, berichtet das Manager Magazin.
Steht die Deutsche Bank vor einer erneuten strategischen Kehrtwende? Mitarbeiter aus den Bereichen …
22.07.2016Swiss Re offenbar vor Admin Re-Verkauf
Die Gerüchte scheinen sich offenbar zu bestätigen. Der Rückversicherer Swiss Re plant den Verkauf seines Admin Re-Anteils an einen unbekannten Finanzinvestor. Das berichtet das Branchen-Portal Artemis. Der Versicherer lehnte einen Kommentar zu den Medienspekulationen ab, bestätigte jedoch frühere Gespräche zu Unternehmensbeteiligungen.
Die Gerüchte scheinen sich offenbar zu bestätigen. Der Rückversicherer Swiss Re plant den Verkauf …
22.07.2016Digitaler Milliardenmarkt für Versicherer
Unternehmenslenker aller Branchen suchen nach einer Strategie, um das Netzwerk aus intelligenten Geräten, Sensoren, Datenbanken und cleveren Analysemethoden unter Kontrolle zu bekommen, berichten Christian Kinder und Florian Mueller von Bain & Company. Schon in wenigen Jahren werden bis zu 20 Mrd. Geräte miteinander kommunizieren und dabei jährlich fünf Bil. Gigabyte Datenvolumen erzeugen. Für die Unternehmen ein Milliardenmarkt. 
Unternehmenslenker aller Branchen suchen nach einer Strategie, um das Netzwerk aus intelligenten …
22.07.2016Nicht überall, wo digital draufsteht, ist digital drin
Von VW-Korrespondent Wolfgang Otte. Seien Sie in diesen Tagen besonders aufmerksam, wenn Ihnen auf der Straße Menschen mit gesenktem Haupt und einem konzentrierten Blick auf ihr Smart- oder I-Phone begegnen. Es könnte sein, dass diese gerade dabei sind, über die Pokemon-App Monster zu  fangen. Die ersten Unfälle sind auch schon passiert. Die Auswirkungen ungebremsten Digitalisierungs-Wahns haben den normalen Bürger erreicht.
Von VW-Korrespondent Wolfgang Otte. Seien Sie in diesen Tagen besonders aufmerksam, wenn Ihnen auf …

Märkte & Vertrieb

22.07.2016DVAG: Angst vor Pflegefall, aber kaum Vorsorge
Die Deutschen befürchten zwar den Pflegefall, sorgen aber für den Fall der Fälle nicht vor. Bei 64 Prozent herrscht die Angst, im Alter pflegebedürftig zu werden. Doch nur 15 Prozent der Befragten, darunter mehr Männer als Frauen, haben eine ergänzende private Pflegeversicherung abgeschlossen. Dies ergab der repräsentative INSA-Meinungstrend im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung.
Die Deutschen befürchten zwar den Pflegefall, sorgen aber für den Fall der Fälle nicht vor. Bei 64 …
22.07.2016Brexit beflügelt Finanzplatz Frankfurt
Der Finanzplatz Frankfurt wird am meisten vom Ausstieg Großbritanniens aus der EU profitieren und für positive Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft sorgen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Center for Financial Studies unter Führungskräften von Finanzinstituten und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Gut die Hälfte der Umfrageteilnehmer rechnet sogar mit einem Umzug der Europäischen Bankenaufsicht von London nach Frankfurt.
Der Finanzplatz Frankfurt wird am meisten vom Ausstieg Großbritanniens aus der EU profitieren und …
22.07.2016"Der Smart Home-Markt wächst"
Der Markt für die Digitalisierung wächst und bietet inzwischen auch für das Smart Home zahlreiche Lösungen für die Vernetzung in den eigenen vier Wänden. Michael Schidlack, Chief Strategy Officer von Digitalstrom, gibt einen Überblick über den Smart-Home-Markt und zeigt Trends bei den digitalen Services, die von einfachen Insellösungen bis hin zur Vollvernetzung reichen.
Der Markt für die Digitalisierung wächst und bietet inzwischen auch für das Smart Home zahlreiche …
22.07.2016Domcura baut Kooperation mit DFV aus
Der Kieler Assekuradeur Domcura baut die Zusammenarbeit mit der DFV Deutsche Familienversicherung AG aus. "Mit  innovativen Produkten und einer schlagfertigen Vertriebsstruktur wollen beide den Vertrieb intensivieren und den Markt revolutionieren“, formuliert Stefan M. Knoll, Vorsitzender des Vorstandes der DFV aus Frankfurt. Angedacht ist zum Beispiel eine neue Krankenhaus-Tagegeldversicherung.
Der Kieler Assekuradeur Domcura baut die Zusammenarbeit mit der DFV Deutsche Familienversicherung …
22.07.2016Interrisk steigt ins Krebsgeschäft ein
Jetzt steigt auch die Interrisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group in das Versicherungsgeschäft mit Krebsversicherungen ein. Unter dem Produktnamen Krevita bietet der Versicherer seinen Kunden bei Erstdiagnose finanziellen Schutz von 10.000 bis 100.000 Euro im Fall einer Krebserkrankung.
Jetzt steigt auch die Interrisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group in das …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

22.07.2016Generali schafft 100 Arbeitsplätze in Leipzig
Bis Mitte 2017 schafft  die Generali in Deutschland, nach eigenen Angaben zweitgrößter deutscher Erstversicherer, insgesamt bis zu 100 Arbeitsplätze im neuen operativen Betrieb am Standort in Leipzig. Start ist am 1. Oktober 2016 mit rund 30 Mitarbeitern. Die Stellen werden in der Generali Deutschland Services (GDS) geschaffen.
Bis Mitte 2017 schafft  die Generali in Deutschland, nach eigenen Angaben zweitgrößter deutscher …
22.07.2016Ergo verstärkt sich in Rumänien
Die Ergo Austria International AG und die Ergo Versicherung AG haben den kleinen rumänischen Schaden- und Unfallversicherer, Credit Europe Asigurari, übernommen. Der Deal wurde bereits durch  die rumänische Aufsichtsbehörde genehmigt, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Die Ergo Austria International AG und die Ergo Versicherung AG haben den kleinen rumänischen …
22.07.2016„HKS 13“ bleibt exklusive Sparkassenfarbe
Der erste Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die rote Farbmarke der Sparkassen nicht im Markenregister zu löschen ist. Der Markeninhaber ist der Dachverband der Sparkassen-Gruppe. Für ihn ist die  2002 angemeldete und 2007 eingetragene abstrakte Farbmarke "Rot" (HKS 13) als verkehrsdurchgesetztes Zeichen für die Dienstleistungen "Finanzwesen, nämlich Retail-Banking, Bankdienstleistungen für Privatkunden" registriert.
Der erste Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die rote Farbmarke der Sparkassen…

Köpfe & Positionen