Köpfe & Positionen

Robert Hartwig verlässt US-Versicherungsinstitut

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Nach 18 Jahren verlässt Robert P. Hartwig, Präsident und Vorstandsvorsitzender des New Yorker Insurance Information Institute (III), die Einrichtung und wechselt im August zur University of South Carolina. Sein Nachfolger ist Sean Kevelighan. Hartwig blickt zurück auf seine Zeit beim Institut.
Während nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York in der Versicherungswelt kontrovers diskutiert wurde, ob Terrorismus oder Krieg von einer Versicherungsleistung ausgeschlossen sei, lobte der Noch-CEO vom III das Engagement der Versicherer zur Schadensregulierung: "Ein trauriger Moment für die amerikanische Geschichte, aber ein stolzer für die Versicherungsindustrie", so Hartwig.
Die Bedeutung des Instituts, die Versicherungsbranche kritisch zu begleiten und Individuen und Geschäften nach Katastrophen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, standen für ihn genauso im Mittelpunkt der Arbeit, wie die Antworten der Versicherungsindustrie nach solchen Ereignissen. "Ich wusste, dass wir am III eine wichtige Rolle gespielt haben, aber selbst ich habe unterschätzt, wie wichtig unsere Funktion dabei ist. Ich bin stolz auf die Einrichtung und auf die Branche, der wir dienen", lautet das Fazit von Hartwig. (vwh/mvd)
Bild: Robert P. Hartwig, CEO Insurance information Institute (Quelle: III)
Robert P. Hartwig · Sean Kevelighan · Insurance Information Institute
Auch interessant
Zurück
16.04.2019VWheute
Part­nerRe ernennt CEO, P&C Americas Der Rückversicherer hat die Ernennung von Jonathan Colello bekanntgegeben. Er wird dem Unternehmen ab 1. Juli als…
Part­nerRe ernennt CEO, P&C Americas
Der Rückversicherer hat die Ernennung von Jonathan Colello bekanntgegeben. Er wird dem Unternehmen ab 1. Juli als CEO, P&C Americas, und President of Partner Reinsurance Company of the U.S. vorstehen.
02.04.2019VWheute
Robert Lass­hofer: "Kompe­tente Bera­tung ist auch in digi­talen Zeiten unver­zichtbar" Der Generaldirektor der Wiener Städtischen hat gut lachen. Die…
Robert Lass­hofer: "Kompe­tente Bera­tung ist auch in digi­talen Zeiten unver­zichtbar"
Der Generaldirektor der Wiener Städtischen hat gut lachen. Die Zahlen beim Unternehmen stimmen, sodass Robert Lasshofer in einem Interview entspannt über den Versicherungsmarkt als Ganzes …
21.02.2019VWheute
Scor trotzt Natur­ka­ta­stro­phen und will höhere Divi­dende zahlen Der französische Rückversicherer Scor hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 trotz…
Scor trotzt Natur­ka­ta­stro­phen und will höhere Divi­dende zahlen
Der französische Rückversicherer Scor hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 trotz Schadenbelastung durch Naturkatastrophen mit passablen Zahlen abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stiegen …
23.01.2019VWheute
Studie stellt Branche vernich­tendes Digi­tal­zeugnis aus Regelmäßig loben sich die Versicherer für ihre digitalen Errungenschaften. Ebenso regelmäßig…
Studie stellt Branche vernich­tendes Digi­tal­zeugnis aus
Regelmäßig loben sich die Versicherer für ihre digitalen Errungenschaften. Ebenso regelmäßig wird eine Studie veröffentlicht, die den Versicherern, in unterschiedlichen Ausprägungen, digitales Versagen bescheinigt. In …
Weiter