Köpfe & Positionen

Zwist bei der Stiftung Gesundheitswissen

Von Christoph BaltzerTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Überraschend hat Odette Wegwarth die Stiftung Gesundheitswissen verlassen. Den Vorstandsvorsitz hat Ralf Suhr übernommen. Suhr leitet bereits das Zentrum Qualität in der Pflege. Zusammen mit Wegwarth ist der gesamte Beirat zurückgetreten, darunter der Psychologe Gerd GigerenzerIngrid Mühlhauser vom Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin und Lothar Weißbach von der Stiftung Männergesundheit.
Eigentlich hatte Odette Wegwarth bereits im Dezember letzten Jahres eine Studie zu den Informationsbedürfnissen von Patienten vorstellen wollen. Jetzt ist sie "aus persönlichen Gründen", so die offizielle Sprachregelung, zurückgetreten.
Süddeutsche Zeitung und das Ärzteblatt berichten über Streitigkeiten zwischen dem PKV Verband und Wegwarth. Neben der Psychologin und Bildungsforscherin hat auch Günther Jonitz von der Berliner Ärztekammer der Stiftung den Rücken gekehrt. Jonitz saß im Stiftungsrat der mit sieben Millionen Euro ausgestatteten Stiftung. Der PKV Verband hatte große Hoffnungen in die Stiftung gesetzt, die im vergangenen Jahr geschaffen wurde.
Der Verband äußert sich in dieser Angelegenheit nicht. Die Leitung der Stiftung übernimmt der Arzt Ralf Suhr, der bereits das Zentrum für Qualität in der Pflege leitet. An der Unabhängigkeit wird sich nichts ändern, betont man in Berlin. "Die Stiftung Gesundheitswissen will einen Beitrag zur Stärkung der Patientenkompetenz leisten. Dieses gemeinnützige Ziel kann nur durch eine fachlich einwandfreie Arbeit unabhängig von Partikularinteressen gelingen", betont Dr. Rainer Hess, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Gesundheitswissen. "Dazu hat der Stiftungsvorstand verschiedene Maßnahmen realisiert und ein umfassendes Compliance-Regelwerk beschlossen." (ba)
Bild: Odette Wegwarth (Quelle: Stiftung Gesundheitswissen)
Odette Wegwarth · Stiftung Gesundheitswissen · Ralf Suhr
Auch interessant
Zurück
14.12.2018VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche Kurz vor den Weihnachtagen wird es offensichtlich auch in den Produktwerkstätten der Versicherungskonzerne …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche
Kurz vor den Weihnachtagen wird es offensichtlich auch in den Produktwerkstätten der Versicherungskonzerne besinnlicher. Nichtsdestotrotz legt manch Versicherer dem Kunden noch das ein oder andere kleine Geschenk unter den Weihnachtsbaum - wie …
27.08.2018VWheute
Olympic-Insol­venz führt zu bulga­risch-zyprio­ti­schem Zwist Die EU-weit geltende Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit lässt die …
Olympic-Insol­venz führt zu bulga­risch-zyprio­ti­schem Zwist
Die EU-weit geltende Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit lässt die Aufsichtsbehörde des Sitzlandes einer Gesellschaft die zentrale Rolle bei der Beaufsichtigung einer Gesellschaft spielen. Aufsichtsbehörden von…
31.07.2018VWheute
Ralf Berndt: "Eine nennens­werte Anzahl von Vermitt­lern wird aus dem Markt ausscheiden" Kommentar. „Wer die Zukunft erforschen will, muss die V…
Ralf Berndt: "Eine nennens­werte Anzahl von Vermitt­lern wird aus dem Markt ausscheiden"
Kommentar. „Wer die Zukunft erforschen will, muss die Vergangenheit kennen“, lautet eine chinesische Weisheit. Um die Perspektiven des Maklerstands auszuloten, lohnt sich ein Blick auf d…
13.04.2018VWheute
Leere Feste - Gedanken im April Alles wie gehabt: Ostereier, Osterhasen (vorzugsweise aus Schokolade), Osterschinken (abhängig von der Region), …
Leere Feste - Gedanken im April
Alles wie gehabt: Ostereier, Osterhasen (vorzugsweise aus Schokolade), Osterschinken (abhängig von der Region), Osterspaziergänge (oder besser noch Osterreisen an mehr oder minder ferne Gestade) und anderes mehr, was sich hübsch an Ostern schmiegt…
Weiter