Schlaglicht

Seniorin verunstaltet Kreuzworträtsel-Kunstwerk

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei einem Besuch des Neuen Museums in Nürnberg hat eine Rentnerin den Fluxus-Künstler Arthur Köpcke zu sehr beim Wort genommen und sein Kreuzworträtsel-Kunstwerk  mit einem Kugelschreiber ausgefüllt. Der Schaden, den die Seniorin mit dem Kuli hinterlassen hat, hält sich aber in Grenzen, berichtet die Augsburger Allgemeine. Das Werk sei mit 80.000 Euro versichert.
Die Rentnerin hatte sich die Aufforderung „Insert words“ am oberen Rand des Bildes zu sehr zu Herzen genommen und unerlaubt noch offene Kästchen mit den Lösungswörtern versehen. Das Tatwerkzeug hatte sich die Frau zuvor ausgeliehen. "Ich war der festen Überzeugung, dass das im Sinne des Künstlers ist, was ich da mache", sagte die ehemalige Zahnärztin später. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (vwh/mst)
Bild: Joujou / Pixelio.de
Neues Museum Nürnberg · Arthur Köpcke