Märkte & Vertrieb

Axa bietet Psychotherapie per Webcam an

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Als erster privater Krankenversicherer im deutschen Markt bietet Axa in Kooperation mit der Schön Klinik internet- und videobasierte Psychotherapiesitzungen für ihre Versicherten an. Ziel ist es, den Patienten unabhängig von der regionalen Infrastruktur einen schnellen und auf  individuelle Bedürfnisse abgestimmten Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Therapie zu ermöglichen.
Krankenvollversicherte Axa-Kunden können das digitale Therapieangebot der Online-Psychotherapie entweder nach Diagnosestellung oder im Anschluss an einen stationären Aufenthalt wahrnehmen. Im Rahmen der Behandlung sollen Patienten Strategien erlernen, die ihnen helfen, wieder aktiv zu werden und mit den eigenen Problemen und negativen Gedanken umzugehen. Sollte sich im Verlauf der Online-Therapie herausstellen, dass der Patient eine persönliche Behandlung bevorzugt, erhält er die Möglichkeit, in eine klassische Therapie zu wechseln.
"Wir sind davon überzeugt, dass dieses zeitgemäße digitale Therapieangebot das Spektrum bestehender Therapieverfahren sinnvoll ergänzt“, sagt Stephen Brenzek, Leiter Gesundheitsmanagement bei der Axa Krankenversicherung. „Gerade in Zeiten knapper Therapieplätze kann die Gesundheitsversorgung von Menschen mit Depression so grundlegend optimiert werden." (vwh/mst)
Bildquelle: Momosu/pixelio.de
Axa · Krankenversicherung · Stephen Brenzek
Auch interessant
Zurück
05.11.2018VWheute
"Die zweite Digi­ta­li­sie­rungs­welle wird mehr Durch­schlag haben" Es wird ein zweiter digitaler Bruch kommen. Dieser wird laut dem Branchenkenner …
"Die zweite Digi­ta­li­sie­rungs­welle wird mehr Durch­schlag haben"
Es wird ein zweiter digitaler Bruch kommen. Dieser wird laut dem Branchenkenner Guy Carpenter die Versicherungswelt weit mehr verändern als bisher angenommen. Was sagen die Insurtechs dazu, die den technischen …
27.08.2018VWheute
Voss: Wer gewinnt das Duell zwischen Insur­techs und Versi­che­rern? Welches Verhältnis haben Insurtechs und klassische Versicherer? Sind es …
Voss: Wer gewinnt das Duell zwischen Insur­techs und Versi­che­rern?
Welches Verhältnis haben Insurtechs und klassische Versicherer? Sind es Kooperationspartner oder Konkurrenten? Die digitalen Versicherungs-Start-ups stehen jedenfalls vor großen Herausforderungen, glaubt Stephen…
20.04.2018VWheute
Neodi­gital: "Wir sehen keine Konkur­renten" Erst Ottonova und Element, nun Neodigital. Das Insurtech will künftig über ungebundene Vertriebspartner …
Neodi­gital: "Wir sehen keine Konkur­renten"
Erst Ottonova und Element, nun Neodigital. Das Insurtech will künftig über ungebundene Vertriebspartner seine Versicherungsprodukte in der Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat und Unfallversicherung an den Mann und/oder …
14.07.2017VWheute
XL Catlin reagiert auf zuneh­mende Terror­ge­fahr Um der steigenden Nachfrage nach Versicherungsschutz gegen Terrorismus gerecht zu werden, hat nun XL…
XL Catlin reagiert auf zuneh­mende Terror­ge­fahr
Um der steigenden Nachfrage nach Versicherungsschutz gegen Terrorismus gerecht zu werden, hat nun XL Catlin die verfügbaren Deckungskapazitäten für Terrorismusversicherungen auf 250 Mio. Dollar erhöht. Das entspricht einer …
Weiter