Köpfe & Positionen

Amundi-Chef Perrier will Kunden umerziehen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Yves Perrier, Chef des europäischen Vermögensverwalters Amundi, will seine Kunden umerziehen. Noch immer würden viele acht bis zehn Prozent Rendite erwarten, erklärt er im Gespräch mit dem Handelsblatt. Angesicht der heutigen Marktbedingungen sei das allerdings völlig unrealistisch.
"Wenn wir den Kunden Rendite bieten wollen, sind wir teilweise dazu gezwungen, von Staats- und Firmenanleihen umzuschichten auf weniger liquide Vermögenswerte“, sagt Perrier. „Lebensversicherer mit einen langen Perspektive von acht bis zehn Jahren können das für einen Teil ihres Portfolios hinnehmen.“
Yves Perrier · Amundi