Schlaglicht

Schlechte Zeiten für Versicherer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bis morgen müssen die Versicherer ihre Finanzdaten für den Stresstest der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa abgegeben haben. Der Zeitpunkt könnte schlechter nicht sein, sagt Lutz Röhmeyer von der Landesbank Berlin Investment. Er ist sicher, dass "die Ergebnisse negativ ausfallen werden." Den aktuellen Stresstest sieht die Branche als unnötige Belastung.
Er fürchtet gar einen größeren Rückschlag für die Branche, sollten Kapitallöcher bei Versicherern zutage kommen, schreibt Bloomberg. Negative Zinsen bei festverzinslichen Papieren und Mario Draghis Bazooka machen vor allen Dingen deutschen und niederländischen Lebensversicherern mit hohen Garantien zu schaffen, erklärt Moody's Analyst Benjamin Serra. In diese Bresche schlägt auch Rene Locher von der Main First Bank. Er sieht bei der Fortsetzung des aktuellen Zinsumfeldes vor dem Hintergrund von Zahlungsverpflichtungen den "Ausnahmezustand, vor allem für Lebensversicherer."
Den aktuellen Stresstest sieht die Branche als unnötige Belastung, verbunden mit zusätzlichen Ausgaben. Immo Querner, der Finanzvorstand der Talanx AG, weist darauf hin, dass man doch mit Solvency II bereits eine Art permanenten Stresstest habe. Die aktuelle Auflage sei jetzt quasi ein Stresstest des Stresstest. (vwh/ku)
Bild: R. Streibel/ pixelio
Talanx · Lutz Röhmeyer · Berlin Investment · Immo Querner
Auch interessant
Zurück
17.06.2019VWheute
Name entscheidet über Gehalt: Lutz ist King, Alex­andra Queen – und besser Peter als Petra sein Haben sie sich schon einmal gefragt, warum ihr …
Name entscheidet über Gehalt: Lutz ist King, Alex­andra Queen – und besser Peter als Petra sein
Haben sie sich schon einmal gefragt, warum ihr dämlicher Kollege mehr verdient als sie? Die Antwort ist ganz einfach, er hat einen besseren Namen. Das ergab eine Analyse der …
14.08.2018VWheute
Talanx: Dras­ti­sche Prämi­en­er­hö­hung in der deut­schen Indus­trie­feuer Der drittgrößte deutsche Versicherungskonzern Talanx ist mit dem …
Talanx: Dras­ti­sche Prämi­en­er­hö­hung in der deut­schen Indus­trie­feuer
Der drittgrößte deutsche Versicherungskonzern Talanx ist mit dem Geschäftsverlauf des ersten Halbjahes 2018 zufrieden. Ausgenommen von dieser positiven Bewertung ist jedoch die stark defizitäre …
10.10.2017VWheute
Immo Gatz­weiler verstärkt Axa Invest­ment Mana­gers Der Multi-Asset-Experte des französischen Versicherers Axa IM bekommt Unterstützung: Immo …
Immo Gatz­weiler verstärkt Axa Invest­ment Mana­gers
Der Multi-Asset-Experte des französischen Versicherers Axa IM bekommt Unterstützung: Immo Gatzweiler kommt vom Bankhaus Lampe und wird als Senior Sales Manager das Frankfurter Wholesale-Team ergänzen. Der Tätigkeitsschwerpunkt …
02.10.2017VWheute
Talanx will mittel­fristig zukaufen Herbert K. Haas und Immo Querner, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Talanx, freuen sich über eine …
Talanx will mittel­fristig zukaufen
Herbert K. Haas und Immo Querner, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Talanx, freuen sich über eine Kriegskasse von bis zu fünf Mrd. Euro. Dass sie diese in Zukunft für internationale Akquisen nutzen wollen, verrät die Talanx-Führung …
Weiter