Politik & Regulierung

Grüne nehmen Daten-Tracking von Versicherern ins Visier

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Grünen im Bundestag sehen die zunehmende Beliebtheit von Wearables für Bonusprogramme in der GKV und in der privaten Krankenversicherung kritisch. Bundesjustiz- und Verbraucherminister Heiko Maas (SPD) soll prüfen, welchen Einfluss der neue EU-Datenschutz hat, ob die Verwendung bestimmter Gesundheitsdaten zulässig ist.
Auch Verbraucherschützer hätten beschlossen, "dass für Verbraucher durch die Erhebung und weitere Verwendung von Gesundheitsdaten keine Nachteile bei Versicherungen und Verträgen entstehen" dürfen und dass "die Verarbeitung von Gesundheitsdaten aus Wearables, Gesundheits-Apps und ähnlichen Technologien durch private und gesetzliche Krankenversicherer gesetzlich eingeschränkt" werden sollen.
Im Rahmen einer kleinen Anfrage geht es den Grünen um Details und Risiken der Bonusprogramme. (vwh/ku)
Bildquelle: Fotolia
Heiko Maas
Auch interessant
Zurück
07.12.2018VWheute
Möll: Die Grüne Jugend wollte einmal über Nacht den PKV-Stand abmon­tieren Kennen Sie Marc-Pierre Möll vom PKV-Verband? Er ist zuständig für …
Möll: Die Grüne Jugend wollte einmal über Nacht den PKV-Stand abmon­tieren
Kennen Sie Marc-Pierre Möll vom PKV-Verband? Er ist zuständig für politische Kontakte und zieht mit seinem Informationsstand von Parteitag zu Parteitag. Sein Ziel sind Mehrheiten für die Positionen des …
22.08.2018VWheute
Sammeln die Grünen Argu­mente gegen die Versi­che­rungs­branche? Die Versicherungsbranche bleibt ein politisches Thema. Die Grünen haben eine kleine …
Sammeln die Grünen Argu­mente gegen die Versi­che­rungs­branche?
Die Versicherungsbranche bleibt ein politisches Thema. Die Grünen haben eine kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt: die Versicherungsbranche ist ein wesentlicher Teil davon – Banken und Bausparkassen ein …
10.08.2018VWheute
Heiko Stüber wird neuer Finanz­vor­stand der Ergo Heiko Stüber (49) wird zum 1. Januar 2019 neuer Finanzvorstand der Ergo. Er folgt damit auf …
Heiko Stüber wird neuer Finanz­vor­stand der Ergo
Heiko Stüber (49) wird zum 1. Januar 2019 neuer Finanzvorstand der Ergo. Er folgt damit auf Christoph Jurecka (43), bei der Munich Re die Nachfolge von Jörg Schneider als CFO antritt. Stüber wird in seiner neuen Funktion die bei …
15.12.2017VWheute
Ein Jahr danach: Mehr Hilfe für Terror­opfer Am 19. Dezember jährt sich der Anschlag von Berlin. Der Attentäter Anis Amri steuerte einen gestohlenen …
Ein Jahr danach: Mehr Hilfe für Terror­opfer
Am 19. Dezember jährt sich der Anschlag von Berlin. Der Attentäter Anis Amri steuerte einen gestohlenen LKW in eine Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin und tötete mehrere Menschen. Rund ein Jahr später …
Weiter