Köpfe & Positionen

"Moderne Gesellschaft ohne Versicherung nicht funktionsfähig"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Versicherung muss nicht unbedingt der Ausdruck von Angst sein, sagt Stefan Knoll, Vorstandschef der Deutschen Familienversicherung. "Ist nicht die Versicherungsbereitschaft der Deutschen, wenn es die denn gibt, Ausdruck von Vorausschau?", entgegnet er im Interview mit Mopo 24, ob die Angst der Deutschen zum Geschäftsmodell der Versicherer gehört.
"Denn was bedeutet Versicherung? Doch nichts anderes als die Atomisierung des Einzelrisikos, also die Verteilung des einzelnen Risikos auf die Gemeinschaft", stellt Stefan Knoll fest. Zum Erfolg seiner 2007 gegründeten Versicherungsgesellschaft sagt er: "Wir haben nicht mehr Hierarchie-Ebenen als die Katholische Kirche. Diese kommt mit 2,4 Milliarden Gläubigen mit drei Ebenen aus, wir kommen mit 140 Mitarbeitern ebenso damit aus."
Angesichts von prognostizierten 40 Jahren Niedrigzinsphase fürchtet Knoll um die sozialen Sicherungssysteme. "Dann ist dieses Land verarmt. Dann wird dieses Land gesellschaftspolitisch völlig anders dastehen, als es heute dasteht. Und darüber spricht kein Mensch. Da frage ich mich, welcher Sachverstand da bei der Politik existiert."
Doch eines bleibe gewiss: "Eine moderne Gesellschaft ist ohne Versicherung nicht funktionsfähig." (vwh/ku)
Bild: Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender der deutschen Familienversicherung. (Quelle: DFV)
Auch interessant
Zurück
12.03.2019VWheute
DKV-Chef: "Kunden möchten nicht über­wacht werden" "Unsere Tarife sind risikogerecht und nachhaltig. Jeder PKV-Kunde entlastet mit seiner …
DKV-Chef: "Kunden möchten nicht über­wacht werden"
"Unsere Tarife sind risikogerecht und nachhaltig. Jeder PKV-Kunde entlastet mit seiner Altersrückstellung unsere Kinder und Enkel", glaubt Clemens Muth, Vorstandsvorsitzender DKV. Im Interview mit VWheute spricht er übe…
27.02.2019VWheute
"Trotz offen­sicht­li­chem Risiko haben nur rund fünf Prozent aller Deut­schen eine Pfle­ge­ver­si­che­rung" Der Düsseldorfer Henkel-Konzern hat zum …
"Trotz offen­sicht­li­chem Risiko haben nur rund fünf Prozent aller Deut­schen eine Pfle­ge­ver­si­che­rung"
Der Düsseldorfer Henkel-Konzern hat zum Jahresbeginn die deutschlandweit erste betriebliche Pflegeversicherung eingeführt. Dabei zählt die Pflegeversicherung in …
20.09.2018VWheute
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch …
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten
Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch im Alter legen, halten sie Sparsamkeit für nicht erstrebenswert. Das ist ein Ergebnis der 6. Auflage der Studie "Generation Mitte"…
09.07.2018VWheute
Wie man moderne Technik versi­cherbar macht "Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten", dichtete einst Friedrich von Schiller…
Wie man moderne Technik versi­cherbar macht
"Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten", dichtete einst Friedrich von Schiller in seinem berühmten Gedicht "Das Lied von der Glocke". Diese Textzeile wäre durchaus auch als Motto geeigent für das 1932 als …
Weiter