Unternehmen & Management

Münchener Verein mit deutlichem Beitragsplus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Münchener Verein hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Beitragsplus von 2,3 Prozent auf 697,3 Mio. Euro abgeschlossen. Bei den Kapitalanlagen legte der Versicherer nach eigenen Angaben um 4,5 Prozent auf 6.123,7 Mio. Euro zu. Das Eigenkapital stieg um 5,3 Prozent auf 193,4 Mio. Euro. Gleichzeitig zahlte der Münchener Verein 2015 insgesamt 533,3 Mio. Euro (- 1,1 Prozent) an Versicherungsleistungen aus.
In der Krankenversicherungssparte verzeichnete der Münchener Verein im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Plus von 1,4 Prozent auf 499,5 Mio. Euro. Die Gründe sieht der Versicherer nach eigenen Angaben im strategischen Ausbau der Pflege- und Krankenzusatzversicherung sowie mehreren Produktneuheiten wie der Deutschen AmbulantVersicherung oder der Deutschen DemenzVersicherung.
Gleichzeitig stieg die Zahl der versicherten Personen im Bereich der Zusatz- und Ergänzungsversicherungen nach Unternehmensangaben um 9,0 Prozent bzw. um 13.729 Versicherte gegenüber dem Vorjahr. Der gesamte Versichertenbestand wuchs um 3,9 Prozent auf 295.737 Versicherte. Insgesamt wurden Leistungen über 335,2 Mio. Euro Leistungen an die eigenen Versicherten ausgezahlt.
In der Lebensparte stiegen die Beitragseinnahmen nach Unternehmensangaben um 6,9 Prozent auf 147,1 Mio. Euro. Die Leistungsauszahlungen beliefen sich in 2015 auf insgesamt 164,7 Mio. Euro. "Unsere konsequente Marktbearbeitung mit betrieblichen Altersvorsorgeprodukten und fondsbasierten Rentenversicherungen durch den Vertriebsweg der Ausschließlichkeitsorganisation trägt dazu insbesondere bei. Den größten Anteil am Neugeschäft hat, wie auch schon im Vorjahr, die betriebliche Altersversorgung. Einen starken Wachstumsimpuls brachte die Einführung von Garantiekomponenten im Bereich der fondsgebundenen Versicherungen mit einem Anstieg des Neugeschäfts um 23 Prozent", kommentierte der Vorstandsvorsitzende Rainer Reitzler die Geschäftsentwicklung. (vwh/td)
Münchener Verein
Auch interessant
Zurück
08.01.2019VWheute
VKB verzeichnet 2018 ein Beitrags­plus von 2,4 Prozent Mit dem neuen Jahr ziehen die ersten Versicherer bereits eine vorläufige Geschäftsbilanz für …
VKB verzeichnet 2018 ein Beitrags­plus von 2,4 Prozent
Mit dem neuen Jahr ziehen die ersten Versicherer bereits eine vorläufige Geschäftsbilanz für 2018. Den Auftakt macht die Versicherungskammer Bayern, die im vergangenen Jahr ein Beitragsvolumen von rund 8,30 Mrd. Euro erzielt…
11.07.2018VWheute
Münchener Verein schreibt Beitrags­plus im Jahr 2017 Der Münchener Verein hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Beitragsplus abgeschlossen…
Münchener Verein schreibt Beitrags­plus im Jahr 2017
Der Münchener Verein hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Beitragsplus abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilte, stiegen die Prämieneinnahmen um 2,9 Prozent auf 723,5 Mio. Euro (2016: 702 Mio.). Das Ergebnis …
01.02.2018VWheute
Beitrags­plus für Alte Leip­ziger und Provin­zial Nord­west Mit Beginn des Februar öffnen auch die Versicherer ihre Geschäftsbücher und geben einen …
Beitrags­plus für Alte Leip­ziger und Provin­zial Nord­west
Mit Beginn des Februar öffnen auch die Versicherer ihre Geschäftsbücher und geben einen ersten Einblick in ihre Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres. So profitiert die Alte Leipziger vor allem vom Geschäft mit der…
11.01.2018VWheute
Türkei: Coface rechnet mit deut­li­chem Wachstum Die politischen Turbulenzen scheinen der türkischen Wirtschaft derzeit nur wenig zu schaden. So …
Türkei: Coface rechnet mit deut­li­chem Wachstum
Die politischen Turbulenzen scheinen der türkischen Wirtschaft derzeit nur wenig zu schaden. So verzeichnete Coface allein in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 ein starkes Wachstum von 7,4 Prozent. Für das laufende Jahr …
Weiter