Unternehmen & Management

LVM richtet Hagelzentren ein

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die LVM Versicherung richtet nach den jüngsten Unwetterschäden der vergangenen Tage landesweit acht mobile Hagelzentren ein, um die entstandenen Schäden möglichst schnell vor Ort regulieren zu können. Berits am Donnerstag wurden laut LVM entsprechende Zentren in Hopsten und Lengerich eingerichtet. Heute nehmen die Standorte in Coesfeld, Rheine, Warburg und Mönchengladbach ihren Betrieb auf.
Am Mittwoch sollen dann die Hagelzentren in Rahden und Wolfhagen ihren Betrieb aufnehmen. Die Auswahl der Standorte orientiere sich dabei nach Unternehmensangaben vor allem an den Wohnorten der betroffenen Kunden. Für die Begutachtung der Schäden seien LVM-Sachverständige vor Ort, welche von Sachbearbeitern aus der Konzernzentrale in Münster sowie den örtlichen LVM-Versicherungsagenturen unterstützt werden.
Nach Unternehmensangaben bleibt das Hagelzentrum in Wolfhagen bis mindestens 8. Juli 2016 geöffnet. Die Standorte in Hopsten, Lengerich, Coesfeld, Rheine, Warburg und Mönchengladbach bleiben bis mindestens bis Freitag, 15. Juli 2016, der Standort in Rahden bis mindestens Freitag, 22. Juli 2016, geöffnet.
Die LVM verzeichnete durch die Unwetter der vergangenen Woche (23. bis 26. Juni 2016) rund 6.500 Schäden in der Wohngebäude- und Hausratversicherung. Aktuell schätzt der Versicherer den Schadenaufwand auf insgesamt neun Mio. Euro. Allerdings rechnet der Versicherer nach eigenen Angaben mit einer endgültigen Schadensumme in der Sachversicherung auf etwa zwölf Mio. Euro.
Besonders stark betroffen sind nach Unternehmensangaben die Autofahrer. Laut LVM wurden bundesweit bislang rund 8.000 Pkw-Schäden gemeldet, davon etwa 3.000 uas dem Münsterland. Insgesamt erwartet der Versicherer etwa 11.000 Schadenmeldungen und rechnet mit einem endgültigen Aufwand in der Kfz-Versicherung von mehr als 20 Mio. Euro wird. (vwh/td)
Bildquelle: Wolfgang Resmer / pixelio.de
LVM
Auch interessant
Zurück
30.01.2019VWheute
LVM: Orkan­tiefs belasten Geschäfts­bi­lanz 2018 Die Unwetter des vergangenen Jahres haben der LVM Versicherung ordentlich die Geschäftsbilanz …
LVM: Orkan­tiefs belasten Geschäfts­bi­lanz 2018
Die Unwetter des vergangenen Jahres haben der LVM Versicherung ordentlich die Geschäftsbilanz verhagelt. So registrierte der Versicherungskonzern aus Münster dank "Friederike" & Co. im Jahr 2018 fast 920.000 Schäden mit einer …
11.12.2018VWheute
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der …
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu
Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der Versicherungsbranche: Während die Württembegische und die LVM dem Markttrend folgen und ihre Gesamtverzinsungen auf dem Vorjahresniveau …
17.07.2018VWheute
Gothaer richtet Marke und Auftritt neu aus Die Gothaer hat Markenpositionierung und Markenauftritt überarbeitet. Heute startet die "reichweitenstarke…
Gothaer richtet Marke und Auftritt neu aus
Die Gothaer hat Markenpositionierung und Markenauftritt überarbeitet. Heute startet die "reichweitenstarke, integrierte Werbekampagne Gothaer Heim&Haus", die Kunden, Partnern und der Öffentlichkeit erstmals das neue werbliche …
17.07.2018VWheute
Zurich Deutsch­land richtet sich neu aus Die Zurich Deutschland will sich fit machen für die Zukunft. Dazu stellt sich der Versicherungskonzern …
Zurich Deutsch­land richtet sich neu aus
Die Zurich Deutschland will sich fit machen für die Zukunft. Dazu stellt sich der Versicherungskonzern personell wie inhaltlich neu auf. "Die Zurich Gruppe Deutschland hat die Phase der Profitabilisierung und Sanierung des …
Weiter